Sonntag, 5. April 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
WAKC
27.06.2012

Westdeutscher ADAC Kart Cup zu Gast in Uchtelfangen

Am kommenden Wochenende ist es soweit, der Westdeutsche ADAC Kart Cup bestreitet sein Gastspiel auf dem Saarlandring in Uchtelfangen. Rund einhundert Teilnehmer erwartet der MSC Uchtelfangen, der gemeinsam mit dem ADAC Saarland das bereits 16. ADAC Kartrennen Saar veranstaltet.

Sebastian Vettel oder Michael Schumacher haben es vorgemacht, der Kartsport ist und bleibt die wichtigste Grundlage für eine erfolgreiche Motorsportkarriere. Annähernd hundert junge Nachwuchsrennfahrer aus ganz Westdeutschland leben genau für diesen Traum und treffen vom 30.Juni bis 01. Juli in Uchtelfangen zusammen, um nicht nur um Pokale und wichtige Meisterschaftspunkte zu kämpfen, sondern auch um Ihrem großen Ziel einmal in der Königsklasse, der Formel1, zu starten ein weiteres Stück näher zu kommen.

Anzeige
Besonderes Augenmerk liegt natürlich an diesem Rennwochenende auf den zahlreichen saarländischen Starter, die vor heimischem Publikum versuchen werden sich besonders gut zu verkaufen. In der mit 21 Startern stark besetzen Klasse der IAME X30 Junioren rechnen sich gleich drei saarländische Piloten noch Meisterschaftschancen aus. Carrie Schreiner aus Völklingen und Vivien Dingert aus Sulzbach, aktuell zweit und dritt Platzierte der Meisterschaft wollen in Uchtelfangen nach der Führung greifen und die versammelten Herren in ihre Schranken weisen. Aber auch Jacob Schuster aus Beckingen mischt in seinem ersten Jahr bei den X30 Junioren munter vorne mit und würde bei seinem Heimspiel am liebsten, wie bereits beim Saisonauftakt in Kerpen, das Siegerpodest erklimmen.

In der Klasse World Formula light, hier gehen Kids bereits ab dem achten Lebensjahr an den Start, wird Lars Remm aus Saarbrücken die Fahnen der Saarländer hochhalten. Schon bei den Läufen in Oppenrod ende Mai konnte er mit zwei dritten Plätzen sein Talent eindrucksvoll unter Bewes stellen. Los geht es in Uchtelfangen am Samstag den 30. Juni mit den obligatorischen Testfahrten. Am Sonntag den 01. Juli starten die Motoren ab 08:30 Uhr zu den ersten freien Trainings ehe am Nachmittag ab 13:00 Uhr, unter den Augen von Bürgermeister und Schirmherr Armin König, die ersten Rennen gestartet werden.

Kommen Sie vorbei und unterstützen Sie unsere saarländischen Nachwuchsfahrer bei ihrer Heimveranstaltung. Für das leibliche Wohl hat der MSC Uchtelfangen wie immer bestens gesorgt.