Freitag, 10. April 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
WAKC
14.06.2012

Robin Falkenbach hält Anschluss zur Spitze

Im Hunsrück startete der junge Troisdorfer Nachwuchspilot Robin Falkenbach am vergangenen Wochenende in das vierte Rennwochenende des Westdeutschen ADAC Kart Cup. In der Bambini-Klasse wurde er Zweiter und verkürzte damit seinen Rückstand in der Meisterschaftswertung.

Nur eine Wochen nach seiner beeindruckenden Aufholjagd in Kerpen, reiste Robin zum nächsten Rennen auf den Hunsrückring/Hahn. Die Strecke gehört mit seinen 1.257 Meter zu einer der längsten in Deutschland und verlangt von den Piloten einiges ab. Robin fühlte sich wohl auf dem Kurs und zeigte dies mit der Bestzeit im freien Training. Sein Qualifying beendete der Pilot aus dem Schwabe Motorsport Team zeitgleich mit dem Zweiplatzierten und ging somit im ersten Rennen als Dritter auf die Reise. „Eigentlich wäre noch mehr möglich gewesen, doch wir haben leider das falsche Vergasersetup gewählt.“

Anzeige
Spannend verlief dann der erste Wertungslauf. Robin machte direkt am Start eine Position gut und hing an der Stoßstange des Führenden. Obwohl der Youngster aus Troisdorf schneller war, wollte er nicht zu viel riskieren und brachte einen sicheren zweiten Rang nach Hause. „Der Führende war ein Gastpilot und konnte mir somit keine Punkte wegnehmen. Platz zwei ist schon sehr gut und ich freue mich nun auf das Finale.“

In diesem gelang ihm wiederholt ein perfekter Start und Robin konnte sich sogar kurzzeitig neben den Erstplatzierten setzen. Schlussendlich zog er aber zurück und sammelte als Zweiter wichtige Punkte. „Ich habe in der Gesamtwertung Boden gut gemacht und werde versuchen in den noch verbleibenden Rennen das Zepter zu meinen Gunsten zu drehen“, zeigte er sich kämpferisch.

Schon in drei Wochen erhält er dazu die nächste Chance, dann stoppt der WAKC im Saarländischen Uchtelfangen, vorher rollte der Birel Kart-Pilot aber noch beim dritten Durchgang des DMV Kart Championship in Wittgenborn an den Start. Auch dort kann Robin die Meisterschaft noch gewinnen.