Dienstag, 18. Mai 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
VW Scirocco Cup
20.10.2012

Pole für Ola Nilsson – Pappa Vettel schlägt sich wacker

Ola Nilsson, der frisch gebackene Champion des Volkswagen Scirocco R-Cup, beweist auch beim Saisonfinale seine atemberaubende Dominanz: Pole-Position. Dem Schweden genügte auf dem Hockenheimring seine einzige gezeitete Runde von 1:56,852 Minuten, um die Konkurrenz hinter sich zu lassen. Es ist Nilssons sechste von acht möglichen Pole-Positions – die vierte in Folge.

Ebenfalls aus der ersten Startreihe wird beim letzten Rennen 2012 der Führende der Junioren-Wertung, Kasper H. Jensen (Dänemark), gehen. Der Pole Adam Gładysz und der Türke Berke Bayındır qualifizierten sich für die zweite Startreihe.

Anzeige
Schnellster Teilnehmer der Legenden-Fahrer war Markus Winkelhock auf Rang acht. Der ehemalige DTM-Pilot war im Freien Training die schnellste Zeit gefahren. Die Startplätze der weiteren Legenden: Emanuele Pirro (15.), Christian Danner (19.), Frank Biela (27.).

Mit rund einer Sekunde Rückstand auf den fünfmaligen Le-Mans-Sieger Biela schlug sich Gaststarter Norbert Vettel, Vater des zweimaligen Formel-1-Weltmeisters Sebastian Vettel, (29.) wacker.