Donnerstag, 18. Juli 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Sonstiges
30.11.2012

Max Hesse bei der ADAC SportGala 2012 in München

Mit einem glanzvollen Höhepunkt endete für Max Hesse die Motorsportsaison 2012. Der dreifache ADAC Kart Masters Bambini-Champion war zu Gast bei der ADAC SportGala im Münchner Alfons Schuhbecks Teatro und erlebte dort einen einzigartigen Abend. Beim Finale des ADAC Kart Masters in Wackersdorf ist Max Hesse in die Geschichtsbücher eingegangen.

Als erster Fahrer schaffte er es drei Mal hintereinander das ADAC Kart Masters zu gewinnen und unterstrich damit sein großes Talent. Der ADAC, als zweigrößter Automobilclub der Welt, wusste diesen Erfolg gebührend zu ehren und lud den Nachwuchspiloten aus Wernau gemeinsam mit seinen Eltern zur ADAC SportGala ein.

Anzeige
350 geladene Gäste aus demMotorsport kamen ins Alfons Schuhbecks Teatro und erlebten einen Abend voller Gefühle, Emotionen und strahlender Sieger. Für Max war es ein ganz besonderer Anlass: „Ich freue mich sehr vom ADAC die Einladung zu dieser Gala erhalten zu haben und konnte an diesem Abend viele interessante Persönlichkeiten aus dem Motorsport kennen lernen.“ Aber auch auf der Strecke gibt der Youngster schon wieder Vollgas. Nach seinem Titelgewinn in Wackersdorf stieg er direkt ins leistungsstärkere KF3-Kart und trainiert seit dem fleißig.

„Es macht riesen Spaß mit dem Kart zu fahren. Ich bin so gespannt wie der Saisonauftakt verläuft und hoffe auch in 2013 erfolgreich zu sein.“ Je nach Wetterlage wird Max seinen ersten Einsatz schon Ende Januar beim Winterpokal in Kerpen haben.
Anzeige