Dienstag, 23. Juli 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Sonstiges
20.12.2012

MSC Adenau erfolgreichster Ortsclub im ADAC Mittelrhein

Die erfolgreichen Motorsportler der Saison werden jedes Jahr im Rahmen einer großen ADAC Mittelrhein Sportlerehrung für ihre Erfolge mit Pokalen und Medaillen ausgezeichnet. Desweiteren erhalten verdiente Helfer für Engagement im Motorsport Urkunden und Ehrennadeln.

Wie schon in den Vorjahren fand auch diese Veranstaltung wieder in der Kulturhalle in Ochtendung statt, die mit ihrem großen runden Saal, dem Kuppeldach und ihren bekannten Lichteffekten für eine hervorragende Atmosphäre sorgte.

Auch das Jahr 2012 war in motorsportlicher Sicht für den über 550 000 Mitglieder zählenden ADAC Mittelrhein sehr erfolgreich. Dies unterstrich der Sportleiter Franz-Rudolf Ubach in seiner Begrüßung.

Anzeige
Der Sportleiter dankte allen verantwortlichen Mitarbeitern, den Referenten und den Obleuten für ihre Leistungen in den einzelnen Arbeitsbereichen. Neben den Großereignissen wie z.B. dem Truck GP auf dem Nürburgring stand auch in diesem Jahr wieder die Jugend im Mittelpunkt. Die Nachwuchsfahrer stellten auch diesmal die größte Gruppe im Sportbereich des ADAC Mittelrhein. Für die erfolgreiche und unverzichtbare Arbeit die von den ADAC Ortsclubs sowie von den vielen ehrenamtlichen Helfern für den Motorsport und die Jugend geleistet wird, bedankte er sich außerordentlich.

Auch 2012 waren Motorsportler aus dem ADAC Mittelrhein nicht nur auf regionaler Ebene in den zahlreichen Gaumeisterschaften erfolgreich. Nicht wenige sind auch in den Siegerlisten internationaler und deutscher Meisterschaften und Pokalwettbewerbe zu finden.
Es dauerte etwa drei Stunden bis alle in Gau- und Landesmeisterschaften erfolgreichen Fahrerinnen und Fahrer des ADAC Mittelrhein ihre Pokale, Plaketten und Urkunden in Empfang genommen hatten. Auch dies wieder ein Zeichen für das große Interesse am Motorsport im ADAC Mittelrhein.

Der MSC Adenau e.V. im ADAC wurde zum siebten Mal in Folge mit dem Pokal für den erfolgreichsten Ortsclub im ADAC Mittelrhein vom Sportleiter Franz-Rudolf Ubach geehrt. Der Vorsitzende des MSC Adenau, Alfred Novotny, nahm stellvertretend für die in Wertung geführten MSC Adenau Sportler den Pokal entgegen. Drei Meistertitel konnten für den MSC Adenau errungen werden.

Jochen Jasinski, der die Meisterschaft im Motorradsport einfahren konnte und des weiteren Tim Scheerbarth, der in der Kategorie Wagensport die Wertung der Langstreckenmeisterschaft für sich entschied. In der ADAC Walkenbach Slalom Meisterschaft holten die Neueinsteiger auf Anhieb Top Ergebnisse. Lukas Daniels konnte als Rookie gleich auf Anhieb die Meisterschaft einfahren. Patrick Kloep fuhr auf Platz drei.

Eine weitere Vizemeisterschaft in der Kategorie Wagensport, hier die Wertung zur Int./Nat. A-Rundstreckenmeisterschaft, ging an Christian Mamerow.
In der GLP Meisterschaft holten sich Marco Bürger und Peter Nett die Vizemeisterschaft. Ebenfalls Vizemeister wurde Hans-Robert Holzer in der Nationalen A-LP 200 Meisterschaft, dies sind die Wertungen zur RCN Rundstrecken Challenge Nürburgring. Auf Platz drei in dieser Meisterschaft kam ein Nachwuchstalent: Alexander Kudrass

Das ADAC Jugendsportabzeichen in Gold erhielt für seine guten Ergebnisse im Kart Slalom und Automobil Slalom Yannick Ballmes.

Im Anschluss an die Siegerehrung und das gemeinsame Essen wurden bis zum Ausklang noch Benzingespräche geführt und ein Ausblick auf die Saison 2013 geworfen.
Anzeige