Donnerstag, 27. Januar 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Kartsport Allgemein
11.12.2012

Michele Di Martino gewinnt Copa de Campiones

Währenddessen sich Deutschland unter einer Schneedecke hüllt, fand Michele Di Martino beim Copa de Campiones im spanischen Vendrell beste Bedingungen vor und präsentierte sich bei seinem letzten Rennen des Jahres in Bestform. Am Sonntagabend siegte er als erster Deutscher Pilot und stand ganz oben auf dem Podium.

Erst kürzlich veröffentlichte Michele Di Martino seinen Fahrplan für die Saison 2013. Als Junior der ADAC Stiftung Sport wird er im Volkswagen Scirocco Cup an den Start gehen und versuchen im Tourenwagen an seine Erfolge aus dem Kart anzuknüpfen. Doch vorher war der Vize-Europameister noch bei den Copa de Campiones im spanischen Vendrell mit von der Partie.

Anzeige
Erstmalig auf dem 1.310 Meter langen Kurs unterwegs, musste er sich gegen starke Konkurrenz behaupten. Für Di Martino jedoch kein Problem: Im Zeittraining auf Rang vier, steigerte er sich über die Heats stetig und sah im Pre-Finale das Ziel als Sieger. „Wir sind hier ins kalte Wasser gesprungen, die Strecke, Reifen und der Rennsprit waren neu für uns. Von Rennen zu Rennen konnten wir uns aber näher an die Spitze herantasten und letztlich gewinnen“, verriet der junge Eitorfer. 

Zum Finale änderte Micheles Motorentuner Knut Wolf noch einmal das Setup seines TM-Rennmotors und legte damit den Grundstein zum Erfolg. Nach einer aufregenden Anfangsphase löste sich Michele von seinen Verfolgern und bescherte sich und seinem Team Jedi Racing den Sieg. 

„Erfolgreicher hätte ich meine Saison nicht beenden können“, freute sich Michele im Ziel. „Im Finale lief mein Kart perfekt. Energy Kart und Knut Wolf haben wieder einen super Job gemacht und mir zu diesem Sieg verholfen. Ich danke allen für die tolle Unterstützung im Jahresverlauf und freue mich nun auf meine neuen Aufgabe in 2013“, kommentierte der amtierende ADAC Kart Masters-Champion abschließend.