Sonntag, 13. Juni 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
VW Scirocco Cup
25.10.2011

Perfektes Saisonfinale für Moritz Oestreich

Mit dem vorzeitigen Titel des Juniorchampion in der Tasche reiste Moritz Oestreich zum Finale des Volkswagen Scirocco R Cups auf dem Hockenheimring und konnte erneut überzeugen. In einem spannenden Rennen wurde er Vierter und schlussendlich Sechster im Gesamtklassement.

Die erste Saison im umweltfreundlichsten Markenpokal der Welt endete für den Hessen Moritz Oestreich dort, wo sie auch gestartet ist, auf dem baden-württembergischen Hockenheimring. Vor atemberaubender DTM-Kulisse wollte der Youngster noch mal ein Empfehlungsschreiben für das kommende Jahr abgeben und zeigte, dass er verdienter Juniorchampion ist.

Anzeige
Im Freien Training als Achter noch etwas verhalten unterwegs, drehte Oestreich im Zeittraining eine fast perfekte Runde und qualifizierte sich auf Position sechs für das Rennen am Samstagnachmittag. Doch ganz zufrieden war er im Ziel nicht: „Leider hatte ich in meiner schnellsten Runde einen kleinen Fehler, sonst wäre locker Rang drei möglich gewesen.“

Zum letzten Start des Jahres hatte der Student aber wieder die nötige Energie getankt und zeigte eins der spannenden Rennen des Jahres. In den ersten Runden büßte er dabei etwas Zeit durch Zweikämpfe ein und verlor den Anschluss zum Führungsquartett, zu Rennhalbzeit war er aber wieder zurück. Mit tollen Manövern kämpfte er sich bis auf den dritten Rang vor. Doch auf den letzten Metern fehlte die nötige Power des P2P-Buttons und Moritz rutschte noch auf Rang vier ab. Trotzdem war im Ziel die Freude groß. „Ein unglaubliches Rennen“, strahlte der Nachwuchspilot.

„Ich hätte natürlich gerne beim Finale auf dem Podium gestanden, Rang vier ist aber auch sehr gut und ich kann mit dem Saisonverlauf sehr zufrieden sein. Sieger in der Juniorwertung und Rang sechs im Gesamtklassement, einfach perfekt. Nun hoffe ich, dass wir ein Paket für 2012 schnüren können und ich dann um den Meistertitel kämpfe. Einen großen Dank möchte ich meinen Sponsoren, Förderern und Helfern für deren Unterstützung im Jahresverlauf aussprechen“, Oestreich abschließend.