Dienstag, 15. Oktober 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
VLN
05.03.2011

Dörr fördert Motorsport-Talente

In zwei Jahren fit für die VLN und das 24-h-Rennen: Das ADAC Pirelli-Rookie-Team powered by Dörr Motorsport in Kooperation mit dem ADAC, Pirelli und weiteren Partnern startet das Team Dörr Motorsport im Februar 2011 ein Förderprogramm für junge Nachwuchsfahrer. Die besten Talente des ADAC Slalom Youngster Cup 2010 bilden das Rookie-Team und werden in einer zweijährigen Ausbildung physisch und psychisch auf den Einstieg in die
professionelle Motorsportwelt vorbereitet. 2012 soll das ADAC-Pirelli-Rookie-Team powered by Dörr Motorsport dann nicht nur bei der VLN
Langstreckenmeisterschaft sondern auch beim 24-Rennen am Nürburgring für Furore sorgen.


Das Team Dörr Motorsport zählt zu den erfolgreichsten Teams der VLN Langstreckenmeisterschaft am Nürburgring und konnte zudem bereits
zahlreiche Klassensiege beim 24-h-Rennen in der „grünen Hölle“ für sich verbuchen. „Mit dem Rookie-Programm wollen wir unsere Erfahrung und
Leidenschaft jetzt an junge Talente weitergeben und diese leistungsorientiert fördern – gemeinsam mit unseren Partnern Rotpunkt,
Pirelli, CSP und dem ADAC Hessen Thüringen“, erklärt Teamchef Rainer Dörr.

Anzeige
Und wer kommt ins Team? Tobias Kranz, Sönke Glöde, Felix Körbel Tobias Voll, Maximilian Schwarz, Dieter Fabisch, Fabian Wrabetz – die
besten Nachwuchsfahrer des ADAC Slalom Youngster Cup 2010 – haben die Chance, sich in einem Auswahlrennen am auf dem Pirelli-
Testgelände zu qualifizieren. Die vier besten bilden dann das ADAC-Pirelli-Rookie-Team powered by Dörr Motorsport. Der erfahrene Renn- und Testfahrer Patrick Simon hat das Testprogramm ausarbeitet und wird es vor Ort leiten.

Noch im Jahr 2011 werden die jungen Talente die ersten Läufe bei der RCN Rundstrecken-Challenge und der VLN Langstreckenmeisterschaft absolvieren. So haben die Nachwuchsfahrer Gelegenheit, das Team kennenzulernen, sich auf dem 220 PS starken Mini Cooper S von Dörr Motorsport einzustellen und vor allem die berühmt berüchtigte Nordschleife am Nürburgring („Grüne Hölle“) zu erfahren. 2012 steht dann die Einschreibung zur VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Programm. Den krönenden Abschluss des Ausbildungsprogramms bildet die Teilnahme am 40. ADAC Zurich 24h-Rennen 2012 auf einem Renn-Mini des Dörr Motorsportteams.

Während des zweijährigen Nachwuchsprogramms soll aber nicht nur die fahrerische Performance der jungen Talente gefördert werden. „Auch körperliche Fitness, die richtige Ernährung, Persönlichkeitsentwicklung, technisches Wissen und strategisches Denken spielen eine Rolle“, erklärt Dörr. „Daher arbeiten wir mit einem Ernährungsberater zusammen und kümmern uns auch um die Psyche der jungen Fahrer, um sie auf das physisch und psychisch anspruchsvolle Renngeschehen bestmöglich vorzubereiten.“

Immer aktuelle Infos rund um das ADAC-Pirelli-Rookie-Team powered by Dörr Motorsport finden Sie auf www.doerr-motorsport.de/Rookieteam.