Mittwoch, 17. April 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Porsche Super Cup
05.04.2011

Porsche Mobil 1 Supercup erstmals auf der Nordschleife

Der Porsche Carrera World Cup bricht alle Rekorde. Jetzt startet auch der Porsche Mobil 1 Supercup mit einem Wertungslauf beim größten Porsche-Rennen der Welt am 25. Juni auf der Nordschleife des Nürburgrings. In der „Grünen Hölle“, wie die legendäre Rennstrecke auch genannt wird, werden vor mehr als 200.000 Zuschauern bis zu 200 Porsche 911 GT3 Cup gegeneinander antreten.

Der Porsche Mobil 1 Supercup, der als schnellster internationaler Markenpokal seit 1993 im Rahmen der Formel 1 ausgetragen wird, sollte an diesem Wochenende ursprünglich beim Formel-1-Gastspiel in Valencia/Spanien fahren. Statt in Valencia geht der Porsche Mobil 1 Supercup nun aber beim Porsche Carrera World Cup an den Start.

Anzeige
„Für unsere Fahrer und Teams ist der Porsche Carrera World Cup ein Ereignis, bei dem sie natürlich dabei sein wollen“, sagt Jonas Krauss, Leiter Porsche Mobil 1 Supercup. „Wir freuen uns, dass wir ihnen die Möglichkeit bieten können, Teil dieses einzigartigen Events zu sein.“

Der Porsche Mobil 1 Supercup kehrt vier Wochen später an den Nürburgring zurück und trägt vor dem Formel-1-Rennen seinen sechsten Saisonlauf aus. Neben dem Porsche Mobil 1 Supercup, der Top-Serie unter den weltweit 20 Porsche-Markenpokalen, wird der Porsche Carrera World Cup auch für die Porsche Carrera Cups Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Skandinavien als Meisterschaftslauf gewertet.

„Mit dem Porsche Carrera World Cup wollen wir unseren Markenpokalkunden in aller Welt ein weiteres Highlight bieten“, sagt Porsche-Motorsportchef Hartmut Kristen über das rekordverdächtige Rennen, das unmittelbar vor dem 24-Stunden-Klassiker auf dem Eifelkurs stattfindet. „Ich bin mir sicher, dass dieses Rennen für alle Piloten, aber auch für die Zuschauer an der Strecke ein unvergessliches Erlebnis werden wird.“
Anzeige