Montag, 20. Mai 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Porsche Carrera Cup
09.05.2011

Bleekemolen vor Heimrennen in Zandvoort


Nur zwei Wochen nach dem Saisonstart des Porsche Carrera Cup Deutschland und unmittelbar nach dem Auftaktrennens des Porsche Mobil 1 Supercup steht für die „Team Deutsche Post by tolimit“ Piloten Sean Edwards und Jeroen Bleekemolen am 15. Mai auf dem Circuit Park Zandvoort das erste Auslandsrennen im Kalender.

Beide Piloten haben auf dem Circuit Park Zandvoort bereits starke Leistungen gezeigt. Für Jeroen Bleekemolen ist die Strecke das Heimrennen. Er wuchs nur wenige Kilometer davon entfernt auf und fühlt sich auf dem 4,3 Kilometer langen Dünenkurs auf dem er bereits mehr als 60 Rennen bestritten hat wie zu Hause: „Es ist eine großartige Rennstrecke mit einer tollen Historie. Es gibt richtig schnelle Kurven, bei denen Mut gefragt ist. Und wegen der nahen Mauern wird jeder kleine Fehler sofort bestraft. 2009 konnte ich das Rennen mit großem Abstand gewinnen. Von daher hoffe ich, dass ich dieses Ergebnis in diesem Jahr wiederholen kann.“

Anzeige
Teamkollege Sean Edwards holte auf dem Circuit Park Zandvoort im letzten Jahr den 5. Platz: „Ich mag die Strecke in Zandvoort. Allerdings ist sie manchmal unberechenbar, vor allem wegen dem Wind und dem Sand, den dieser auf die Strecke weht und der doch recht rutschig wirken kann. Meinen 5. Platz vom vergangenen Jahr will ich dieses Mal auf jeden Fall verbessern. In Hockenheim haben wir gezeigt, dass wir reif für Podiumsplätze sind. Und das ist das Ziel auch für Zandvoort.“

tolimit motorsport Leiter Michael Seifert: „Wir haben in diesem Jahr ein enorm starkes Fahrerfeld in beiden Markenpokalen. Mit dem dritten und vierten Platz in Hockenheim beim Saisonauftakt haben wir aber schon mal unseren Anspruch auf die Meisterschaft untermauert. Unsere Leistung aus dem ersten Rennen wollen wir an diesem Wochenende weiter steigern. Die intensive und professionelle Zusammenarbeit mit Sean und Jeroen funktioniert ausgezeichnet und im gesamten Team herrscht ein hoher Leistungsanspruch. Besser könnte es nicht sein.”

Porsche Carrera Cup Team Manager Paul Schlotmann: „Nach intensiver Abstimmungsarbeit beim Saisonauftakt, sind die beiden Porsche 911 GT3 Cup Fahrzeuge optimal vorbereitet. Wir freuen uns auf ein spannendes Rennen in Zandvoort.“


tolimit Geschäftsführer Hans-Bernd Kamps: „Das Rennen in Zandvoort ist alljährlich eine schöne Veranstaltung, die sich auch wegen der tollen Umgebung und dem Strand-Feeling für unsere Partner anbietet. Mich verbindet mit der Rennstrecke sehr viel, ich bin hier früher sowohl in der Benelux-Meisterschaft als auch bei anderen Rennen angetreten. Ich fühle mich in den Niederlanden immer sehr wohl, was nicht nur daran liegt, dass ich die Sprache beherrsche, sondern dass die Landsleute hier einfach sehr angenehm sind. Daher freue ich mich auch sehr, dass wir endlich einen niederländischen Fahrer im Team haben.“
Anzeige