Mittwoch, 23. Juni 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Norddeutsche Kart Challenge
31.05.2011

Jonathan Judek übernimmt Meisterschaftsführung

Der elfjährige Jonathan Judek übernahm nach einem herausragenden Wochenende die Führung in der Norddeutschen Kartmeisterschaft NKC.

Jonathan war am vergangenen Wochenende ins brandenburgische Templin gefahren, um in seiner Klasse Minimax an den Start zu gehen. Am Sonntag beim ersten Warmup zeigte sich Jonathan schon sehr zufrieden mit dem Speed seines Karts. "Das Chassis wurde von meinem Mechaniker Andre Huber hervorragend vorbereitet. Zum zweiten Warmup habe ich noch kleine Veränderungen vornehmen lassen und somit das perfekte Setup für das Qualifiying gefunden", erzählte Jonathan.

Anzeige
Mit sieben Zehntelsekunden Vorsprung auf den Zweitplatzierten gewann Jonathan das Zeittraining und ging somit von der Pole-Position in das erste Rennen. Jonathan gelang ein optimaler Start und konnte sich sofort von seinen Kontrahenten absetzen. Nach einer fehlerfreien Vorstellung fuhr Jonathan das Rennen auf Platz 1 und der schnellsten Rennrunde zu Ende.

Im zweiten Rennen das gleiche Bild. Mit konstant schnellen Rundenzeiten fuhr der Youngster seinem zweiten Sieg entgegen und sicherte sich damit den Tagessieg im 4. Lauf. Mit maximaler Punkteausbeute rückt Jonathan von der dritten Position auf den ersten Platz der Meisterschaft vor. "Besser konnte es nicht laufen. Das war ein klasse Wochenende", resümierte Jonathan. "Ich möchte mich bei allen bedanken, die mich bis jetzt unterstützt
haben. Vor allem aber bei Andre Huber und KM-Racing Peter Koch und Jochen Meurer für die tolle  Zusammenarbeit".