Sonntag, 16. Mai 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Le Mans Series
12.05.2011

1000km von Spa enden mit Rang 6 für Pierre Ehret

Bei den 1000km von Spa-Francorchamps am vergangenen Wochenende erreichte der CRS-Ferrari von Pierre Ehret und seinen beiden Teamkollegen Shaun Lynn und Roger Willis einen 6. Platz in der GTE-Am-Klasse. Ein Reifenplatzer in Willis Stint verhagelte der Crew des Ferrari F430 des deutschen Sportwagen-Fahrers eine bessere Position in der Klasse.

„Den 6. Platz haben wir mit viel Glück erreicht, da in den letzten Minuten noch 2 Teams vor uns ausgefallen sind. Roger hatte nach nur 12 Runden in seinem Stint einen Reifenplatzer weswegen wir unseren Boxenstoprythmus von jeweils einem Doppelturn für jeden Fahrer ändern mussten. Daher wurden im Endeffekt 2 zusätzliche Stopps notwendig, was uns am Ende mindestens 2 Ränge gekostet hat Zudem hatten wir Probleme mit dem Untersteuern des Autos. Speziell im 2. Stint hatten wir Null Grip. Die Eau Rouge habe ich nur 2 mal im Rennen mit Vollgas nehmen können. Wenn du da immer lupfen musst verlierst du alleine auf der folgenden Gerade gleich 1s pro Runde auf die anderen Teams. Sonst verlief das Rennen ohne zu viele Zwischenfälle. Ich bin einmal von einer Corvette in Turn 12 von der Strecke gekegelt worden, konnte aber weiterfahren. Unsere CRS-Teamkollegen im Auto mit der #82 hatten weniger Glück. Die sind noch in den letzten Runden mit dem führenden Formula Le Mans-Auto zusammen gestossen und konnten die Zielflagge nicht entgegen nehmen. Dadurch haben wir auch einen Platz gewinnen können.“

Anzeige
53 Teams hatten das Rennen am vergangenen Wochenende aufgenommen. Der CRS-Ferrari #62 von Pierre Ehret, Shaun Lynn und Roger Willis kam nach 137 Runden als 6. der GTE-Am Klasse auf Gesamtrang 29 ins Ziel. Sieger der 1000km von Spa-Francorchamps, die aufgrund des 6h-Formats nach 161 Runden und 1127km abgewunken wurden, wurde der Werks-Peugeot von Alexander Wurz, Marc Gene und Anthony Davidson. Die GTE-Am-Klasse gewann der Porsche der Franzosen Narac/Armindo. In der GTE-Am-Klasse des Intercontinental Le Mans Cup liegt der CR Scuderia Ferrari nun nach dem 2.Lauf in Spa-Francorchamps auf Rang 5 der Klasse.

Der nächste Lauf des Intercontinental Le Mans Cup wird am 11 und 12.Juni in Le Mans mit dem traditionellen 24h Rennen ausgefahren, das in diesem Jahr zum 79. Male ausgetragen wird.