Dienstag, 20. August 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Formel 3
20.05.2011

Wittmann auch im zweiten Freien Training vorne

Marco Wittmann (Signature, 1:12,197 Minuten) war auch im zweiten Freien Training zum Grand Prix de Pau, dem zweiten Meeting der neuen FIA Formula 3 International Trophy, nicht zu bezwingen.

Der Deutsche umrundete den 2,76 Kilometer langen Stadtkurs am Fuße der Pyrenäen 0,133 Sekunden schneller als Carlos Muñoz (Signature, 1:12,330 Minuten), der Rang zwei belegte. Jazeman Jaafar (Carlin, 1:12,481 Minuten) und Roberto Merhi (Prema Powerteam, 1:12,505 Minuten) folgten auf den Positionen drei und vier.

In der ersten Hälfte des 30-minütigen Freien Trainings hatte Daniel Juncadella (Prema Powerteam, 1:12,622 Minuten) die Spitzenposition inne. Wenige Minuten vor Schluss musste er diese zunächst an Laurens Vanthoor (Signature, 1:12,559 Minuten) abgeben. Doch der Belgier konnte sich nicht lange darüber freuen, er wurde wenig später von Wittmann verdrängt. Vanthoor beendete die Session als Fünfter.

Anzeige
Hinter ihm komplettierten Daniel Abt (Signature, 1:12,578 Minuten), Daniel Juncadella, Pipo Derani (Double R Racing, 1:12,685 Minuten), Tom Dillmann (Team Motopark, 1:12,905 Minute) und Marko Asmer (Double R Racing, 1:13,135 Minuten) die Top Ten.