Mittwoch, 1. April 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Formel 3 Euroseries
05.02.2011

Mücke Motorsport mit Nigel Melker in F3-Euroserie

Das Team Mücke Motorsport aus Berlin hat Nigel Melker als Fahrer für die bevorstehende Saison 2011 in der Formel-3-Euroserie verpflichtet. Das gab Teamchef Peter Mücke am Samstag (05. Februar 2011) bekannt. Mit dem Niederländer, der am 25. Januar seinen 20. Geburtstag feierte, stehen zwei von drei Fahrern des Rennstalls aus der deutschen Hauptstadt für die Dallara-Mercedes-Renner fest. Zuvor war bereits Ende Januar der Schwede Felix Rosenqvist (19) als Mücke-Pilot benannt worden.

Nigel Melker, der seit 2010 für RSC Mücke Motorsport in der GP3 Series fährt und dort auch für den Rennstall von Peter Mücke und Ralf Schumacher 2011 antreten wird, startet damit in diesem Jahr in zwei Rennserien für das Berliner Team. „Wir freuen uns, dass wir mit Nigel nun auch in der Formel-3-Euroserie unterwegs sind“, sagt Peter Mücke. „Wir wollen mit ihm dort vorn etwas bewegen. In der GP3 und der Formel-3-Euroserie zu fahren, ist für Nigel und unser Team von Vorteil, denn mit jedem Einsatz wächst auch die Rennerfahrung. Davon können wir gemeinsam profitieren.“ Nigel Melker, der als Neunjähriger mit dem Kartsport begann und seit 2008 im Formel-Rennsport unterwegs ist, hatte im vergangenen Jahr Motorsportgeschichte geschrieben, als er am 8. Mai in Barcelona die erste Pole-Position der GP3 Series überhaupt erzielte.

Anzeige
Für das dritte Cockpit des Teams Mücke Motorsport in der Formel-3-Euroserie gibt es laut Peter Mücke mehrere aussichtsreiche Bewerber. „Wir werden in den nächsten Wochen entschieden, wer diesen Platz einnehmen wird“, sagt der Rennstallbesitzer.