Mittwoch, 25. November 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
ADAC GT Masters
06.07.2011

Farnbacher ESET Racing mit Farnbacher/Kentenich

Nächster Stopp Nürburgring. Das Team Farnbacher ESET Racing wird am kommenden Wochenende (08. bis 10. Juli 2011) im ADAC GT Masters antreten. Beim vierten Rennwochenende der „Liga der Traumsportwagen“ ist man zu Gast im Rahmen des Truck Grand Prix.

Mehr als 200.000 Fans werden auf dem Nürburgring erwartet. Und auch das Starterfeld nimmt Rekordniveau an. Neun verschiedene Hersteller bringen über 40 Supersportwagen an den Start. Darunter neben dem Ferrari F458 Italia GT3 auch Mercedes Benz SLS AMG GT3, Audi R8 LMS, Dodge Viper Competition Coupé, Lamborghini Gallardo GT3, Corvette Z06, Porsche 911 GT3 R, BMW Alpina B6 GT3 oder BMW Z4 GT3. Das größte Starterfeld in der fünfjährigen Geschichte des ADAC GT Masters!

Anzeige
Im Cockpit des Farnbacher ESET-Ferrari werden sich wieder die Stammpiloten Niklas Kentenich (22, Neuss) und Dominik Farnbacher (26, Lichtenau) abwechseln. „Der Ferrari F458 Italia GT3 wurde in den letzten Wochen stetig weiterentwickelt und wir können optimistisch auf die nächsten Rennen blicken“, so Dominik Farnbacher vor den Läufen sieben und acht auf dem 3,629 Kilometer langen Sprintkurs des Nürburgrings.

Dass man konkurrenzfähig ist, zeigte gerade Niklas Kentenich beim letzten Rennen vor vier Wochen in Zolder, als er zeitweise Fünfter war und sich rundenlange Zweikämpfe lieferte, die die Fans live im Fernsehen miterlebten.

Wie alle Rennen der Saison werden die beiden Läufe über jeweils 60 Minuten Renndauer wieder live im Fernsehen übertragen. Der TV-Sender kabel eins beginnt die Übertragung am Samstag und Sonntag jeweils um 11.45 Uhr. Los geht es mit den Rennen an beiden Tagen ab 12.00 Uhr.

Zeitplan ADAC GT Masters Nürburgring
Freitag, 08. Juli 2011

08:30 - 09:30 Uhr Freies Training 1
12:15 - 13:15 Uhr Freies Training 2
15:10 - 16:00 Uhr Zeittraining 1+2

Samstag, 09. Juli 2011
12:00 - 13:00 Uhr Rennen 1

Sonntag, 10. Juli 2011
12:00 - 13:00 Uhr Rennen 2