Donnerstag, 24. Oktober 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
RCN
23.11.2010

Die RCN sorgt für Action auf der Essen Motor Show

Vom 26. November bis zum 5. Dezember präsentiert sich die Rundstrecken-Challenge Nürburgring (RCN) auf der Essen Motor Show. Um den Fans von Deutschlands ältester Breitensportserie ein abwechslungsreiches Programm zeigen zu können, haben sich die Organisatoren einiges einfallen lassen.
 
Auch wenn die Rennsaison 2010 vorbei ist, wird am RCN Stand in Halle 6 weiter um jede Zehntelsekunde gekämpft: Auf der sogenannten SÜDSCHLEIFE digital, einer spektakulären Miniaturrennbahn für Slotcars, die erstmals auf der Motor Show steht, können sich Rennfahrer und Motorsportfans miteinander messen. Für RCN und GLP Teilnehmer geht es dort vom 27. November bis zum 5. Dezember zudem um die RCN Super Pole. Der Fahrer mit der schnellsten Rundenzeit gewinnt einen Freistart bei einem Meisterschaftslauf in der kommenden Saison auf der Nordschleife. Übergeben wird der Pokal für die RCN Super Pole am letzten Messetag von der frischgekürten Miss Superfast, die vom RCN Partner MasterOrange präsentiert wird.
 
Auf dem Stand 304 in Halle 6 stehen selbstverständlich die Organisatoren und Aktive für Benzingespräche bereit. Aber auch für Live-Musik ist gesorgt: Die Rockband Black Thunder Ladies präsentiert am ersten Messewochenende erstmals den offiziellen RCN Titelsong "Get Me On Your Poleposition". Außerdem wird neben Rennwagen am Stand der Rennserie auch der RCN Trailer 2010 gezeigt.
 
Zusätzlich sorgt die RCN in der Motorsport-Arena in Halle 7 für Action: Rudolf Brandl und der Gesamtsechste Torsten Kratz driften mit einem Audi TTS Competition auf der Messe-eigenen Rennstrecke.
 
"Wir laden alle Teilnehmer, Freunde und Fans der Rundstrecken-Challenge –Wettbewerbe nach Essen ein, um in entspannter Atmosphäre auf das Jahr 2010 zurück blicken zu können", sagt RCN Serienmanager Willi Hillebrand. "Wir haben bereits einige Neuerungen für die kommende Saison geplant und freuen uns auf den motorsportlichen Austausch. Ein großes Dankeschön möchte ich an OK Speed Marketing und Ossi Kragl richten. Er ist für unseren vielseitigen Messeauftritt verantwortlich."
 
Unterstützt wurde die Rundstrecken-Challenge Nürburgring in der Saison 2010 von ihren vier Partnern ADAC, BMW Driving Experience, H&R und PREMIO sowie Renault Sport und weiteren Förderern.