Donnerstag, 22. Februar 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
WSK
25.01.2024

330 Teilnehmer zum Auftakt der WSK Super Master Serie erwartet

Nur eine Woche nach dem Beginn der Kartsport-Saison 2024 kehrt die WSK am kommenden Wochenende (26.-28.01.2024) zurück ins italienische Lonato, um den ersten Lauf der WSK Super Master Serie auszutragen. Am Gardasee treffen die schnellsten Piloten aus den Klassen Mini, OK-N Junior, OK Junior, OK Senior und KZ2 aufeinander. Unter den über 300 Teilnehmern finden sich auch viele deutsche wieder und wollen sich wie bereits beim WSK Champions Cup in der Führungsgruppe etablieren.

Vertreten wird Deutschland bei den Minis von Sebastian Riedel (Team Driver Racing Kart), Werner und Sophie Guth (beide Fusion Motorsport), Tiberius Paul Müller (Tony Kart Racing Team), Damian Luca Zeller (Apex Performance Racing Team) und Henri Möhring (Kidix).

Anzeige
In den Reihen der Junioren treffen Arjen Kräling (KR Motorsport), Amin Kara Osman, Luke Kornder (beide Forza Racing) und Oliver Stadtler auf die starke internationale Konkurrenz.

Tobias Feeser ist der einzige OK Senior im Feld. Mit Maximilian Schleimer (Maranello SRP Factory Team), Dominik Reuters, Daniel Stell (beide Dörr Motorsport), Lukas Scherbinskas (NSL Racing), David Trefilov, Maximilian Schreyer (beide Maranello SRP Factory Team) und Gianni Andrisani (TB Racing Team) stellt Deutschland bei den KZ2 aber ein großes Kontingent.

Die Qualifying- und Heat Sessions sind an Freitag und Samstag über das Live Timing der WSK zu verfolgen, ehe es am Sonntag wie gewohnt einen Live Stream in Bild und Ton über YouTube und die WSK Internetseite geben wird.
Anzeige