Sonntag, 14. Juli 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
GTC Race
10.07.2024

GTC Race begrüßt weitere starke Partner

Das GTC Race freut sich sehr, weitere neue, starke Partner zu begrüßen. Nachdem bereits vor zwei Wochen die Zusammenarbeit mit Auto Bild Motorsport, Auto Bild Sportscars sowie Sport Bild oder den Schaumweinen der Schumacher Selection des ehemaligen Formel 1-Rennfahrers Ralf Schumacher bekanntgegeben wurde, stoßen auch weitere Partner aus dem Automotive-Sektor – aber auch aus anderen Wirtschaftsbereichen – zur Rennserie hinzu. Bei der Veranstaltung auf dem Nürburgring traten die neuen Partner erstmals in Verbindung mit der Rennserie auf.

Die DAS Private Jets GmbH ist ein in Mengen im Landkreis Sigmaringen beheimateter Betreiber von Business Jets mit mehr als 30 Jahren Erfahrung in der Luftfahrt. Mit einem Team von ausgebildeten Verkehrspiloten bietet das Unternehmen individuellen Charterflüge für Geschäfts- und Privatreisen an. Zur Flotte der DAS Private Jets GmbH zählen sieben der beliebtesten Privatjets, die bis zu 9 Passagiere non-stop innerhalb Europas transportieren können.

Anzeige
Gohm Motorsport ist das Rennteam der Gohm Gruppe, welches erfolgreich unter anderem in der europäischen Ferrari Challenge antritt. Die Geschichte des Familienunternehmens Gohm ist geprägt von beständigen Werten und einer über 100-jährigen Tradition. An Standorten in Singen, Stuttgart und Wien vertreibt das Unternehmen Luxusfahrzeuge von Bentley, Ferrari, Lamborghini und Maserati.

2003 wurde Maxmore Technology in Deutschland gegründet und fertigt heute an drei Standtorten in China, Deutschland und Hong Kong. Das Unternehmen hat Erfahrung und Expertise in den Bereichen Konzept- und Designstudien, Prototyping, Kleinserienfertigung oder vollautomatische Massenproduktion und ist ein langjähriger Partner im Automobilbereich.

McLaren, Lamborghini, Bugatti, Pagani, Pininfarina, Dallara, Aston Martin, Singer, Czinger, BAC, Rimac, Morgan, KTM und Triumph sind die Marken, mit denen die Dörr Group bei Auto- und Motorradenthusiasten für Herzrasen sorgt. Das Team, bestehend aus mehr als 160 Mitarbeitern unter der Leitung von Inhaber Rainer Dörr, ist der vielfältigste Supersportwagenhändler Europas. Seit ihrer Gründung 2011 in Frankfurt am Main hat sich die Dörr Group mit weiteren Standorten nach Stuttgart, München, Berlin, Hockenheim und Düsseldorf expandiert. Motorsport ist tief in der DNA der Dörr Group verwurzelt. Mit Dörr Motorsport ist die Dörr Group auch in der DTM und bei Langstreckenrennen auf dem Nürburgring am Start.

Die Motorworld bietet Eventlocations, speziell für Automobilfans, in allen Größen und für jeden Anlass. Bis zu 6.000 Personen finden in den Hallen Platz. An den Standorten in Stuttgart, München, Köln, Berlin, Metzingen, Rüsselsheim, Herten, Zürich, Luxemburg und Mallorca finden mehr als 5.000 Veranstaltungen pro Jahr statt.

Die ORCA Group bündelt das weite Spektrum der Zerspanungstechnik und beliefert weltweit Kunden aus den unterschiedlichsten Technologiefeldern, darunter auch den Automobilsektor. Beheimatet ist das Unternehmen in Villingen-Schwenningen (Baden-Württemberg) und profitiert von der im Oberzentrum angesiedelten technischen Hochschule sowie von der verkehrstechnisch idealen Anbindung an die Autobahn A81.

„Wir freuen uns sehr, dass wir in den letzten Wochen zahlreiche neue und starke Partner bereits für die verbleibende Saison 2024 im GTC Race finden konnten“, freut sich Lars Soutschka, Geschäftsführer der Driving Mobility GmbH & Co. KG. „Mit dem ein oder anderen neuen Partner haben wir jetzt schon eine Zusammenarbeit nicht nur für die Saison 2024 geschlossen – und sind auch schon mit weiteren neuen Partnern im Austausch. Dies zeigt uns ganz klar, dass das GTC Race eine attraktive Plattform für Unternehmen ist, um ihre Technologien präsentieren zu können und die Verbundenheit, mit der der Arnold-Firmengruppe zeigt.“
Anzeige