Mittwoch, 28. Februar 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Formel 3
29.01.2024

Hugo Schwarze steigt in britische Formel 3 auf

Hugo Schwarze, Ginetta-Junior-Vizemeister von 2023, steigt in seinem zweiten Jahr im Automobilsport in den Formelsport auf. Der Kölner bleibt bei Elite Motorsport und nimmt an der diesjährigen britischen Formel 3 (GB3) Meisterschaft teil. 

Der 17-Jährige aus Köln begann erst 2022 mit dem Kartsport und belegte im letzten Jahr einen sehr beeindruckenden zweiten Gesamtplatz in der Ginetta Junior Meisterschaft. Hugo erzielte in der vergangenen Saison elf Gesamtpodien und 14 Rookie-Podiumsplätze, darunter zwei Gesamtsiege. In der 27 Rennen umfassenden Serie kam er nur einmal nicht ins Ziel.
 
Hugo Schwarze: "Mein Ziel ist es, im Formelsport so weit wie möglich zu kommen, deshalb habe ich mich für eine Teilnahme in der GB3 Meisterschaft entschieden. Die Serie hat sich als sehr kompetitiv erwiesen und ist ein Sprungbrett für höhere Formel-Serien, was auch mein Ziel ist. Konstante Spitzenergebnisse halfen mir, im letzten Jahr GJ-Vizemeister zu werden, der am stärksten umkämpften Junioren-Markenmeisterschaft. Ich hatte ein erfolgreiches Jahr bei Elite, und ich hoffe, darauf aufbauen zu können. Das Team, das sich für mich bereits wie eine Familie anfühlt, bietet nicht nur eine angenehme Lernumgebung, sondern ist auch ehrgeizig, das Beste aus mir herauszuholen."
 
Elite-Teamchef Ed Ives: "Ich freue mich sehr, bekannt geben zu können, dass Hugo bei Elite Motorsport bleibt um mit uns auf der Motorsportleiter aufzusteigen. Daran haben wir seit August letzten Jahres gearbeitet, als er seinen ersten Test in unserem
GB3-Auto absolvierte. "Obwohl er noch nicht viel Erfahrung im Rennsport hat, ist er ein Naturtalent und es ist toll, mit ihm zu arbeiten. Jeder bei Elite freut sich darauf, seinen Fahrstil weiterzuentwickeln und ihm im GB3-Auto so viel wie möglich beizubringen. Hugos Fortschritte werden auch von seinen Teamkollegen McKenzy Cresswell und Jarrod Waberski]profitieren, die beide bereits Erfahrung in dieser Kategorie haben. Wir freuen uns darauf, 2024 mit diesem Trio zusammenzuarbeiten.“
Anzeige