Mittwoch, 21. Februar 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
DKM
15.01.2024

DKM-Einschreibung für 2024 gestartet

Nach Vorstellung des DKM-Rennkalenders im vergangenen Jahr, folgt nun der nächste Schritt. Heute startet die Einschreibephase für die Saison 2024. Dabei teilt sich die DKM in zwei ausgeschriebene Formate auf. Die DKM (KZ2) und die DJKM (OK Junior) werden als internationale Rennserie ausgeschrieben (siehe IDKM-Reglement 2024). National ausgeschrieben sind dagegen die DSKC (KZ2), DMKM (MINI) sowie die X30 Junior und X30 Senior der IAME Series Germany (siehe DKM-Reglement 2024).
 
Mit dem Start der Einschreibung steht auch der Reifenpartner fest. Dabei gibt es keine großen Veränderungen. Vega stattet die vier Kategorien DKM, DJKM, DSKC und DMKM aus. Komet bleibt weiterhin Partner der X30 Junior und X30 Senior. Neu ist das Rennformat – dieses lehnt sich an das der CIK-FIA an. Alle Klassen absolvieren ein Zeittraining, mindestens zwei Heats und einen Super Heat, daraus ergibt sich die Startaufstellung für die Finalrennen.
 
Die Einschreibegebühr für alle Klassen beträgt 3.060,- Euro (Blocknennung), im Einschreibeentgelt sind die Gebühren für die Ver- und Entsorgung (z. B. für Duschen, Strom und Müll), der Testtag für den Fahrer inkl. aller zulässigen Begleitpersonen für jede Veranstaltung inklusive. Im DSKC und bei den X30 Senior ist eine maximale Teilnehmerzahl von 54 Pilotinnen und Piloten zulässig, in den anderen Klassen sind die Felder auf 36 Teilnehmer begrenzt.
 
Auftakt der neuen DKM-Saison ist die Arena E in Mülsen. Vom 20.-21. April finden auf der Rennstrecke in Sachsen die ersten Rennen des Jahres statt. Weiter geht es nach Ampfing, Wackersdorf, Kerpen, Mülsen und zum Finale nochmals nach Wackersdorf. Damit gastiert die DKM auf den bekanntesten Kartrennstrecken in Deutschland.
 
Die Einschreibung ist direkt unter https://www.adac-sport.com/DKM_Einschreibung_2024_273/ möglich.
Anzeige