Montag, 22. Juli 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
CIK/FIA
03.07.2024

Saisonauftakt der Schaltkart-EM in Spanien steht bevor

Der Name Aragon wird vielen Motorsport-Fans bereits ein Begriff sein, weniger durch die Kartbahn, als vielmehr durch die Automobil-Rennstrecke, in deren Schatten am kommenden Wochenende der erste Saisonlauf der FIA Kart-Europameisterschaft der Schaltkarts stattfinden wird. Bereits Anfang der 2010er Jahre fanden auf der etwa 1,6 km langen Bahn Rennen der Direktantriebsklassen statt, nun werden erstmals die KZ2 und KZ, als auch die KZ2 Masters hier starten. 

Bei den 155 Teilnehmern aus 29 Nationen mischt auch eine Gruppe deutscher Piloten mit. Unter den KZ-Piloten finden sich David Trefilov (Maranello SRP Factory Team) und Luis Laurin Speck (TbKart Racing Team). Insbesondere Erstgenannter wird versuchen, in den Kampf um den Sieg einzugreifen. 

Anzeige
In der KZ2-Klasse greifen noch mehr Deutsche ins Lenkrad: Robert Kindervater (BireART Racing KSW), Dominik Reuters (Dörr Motorsport), Maximilian Schleimer (Maranello SRP Factory Team), Gianni Andrisani und Simon Rechenmacher (beide TB Racing Team) bilden ein Quintett.

Am Freitag wird zunächst bei der Qualifikation in das Wochenende gestartet. Am Samstag werden der Großteil der Heats ausgetragen, während sonntags die Superheats und zur Mittagszeit die Finals anstehen. Es kann von sehr warmen Temperaturen ausgegangen werden, die das Wochenende zu einem Kraftakt machen könnten. Alle Infos, Live-Stream und Live-Timing gibt es im Web auf www.fiakarting.com.
 
Anzeige