Samstag, 20. Juli 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Sportwagen Allgemein
04.11.2023

GetSpeed scoutet Talente beim Mercedes-AMG Young Driver Test

Das GetSpeed Testprogramm läuft an. In der kommenden Woche stehen vier Testtage in Valencia auf dem Programm. Am Donnerstag und Freitag steigt der Mercedes-AMG Young Driver Test. GetSpeed ist mit drei Mercedes-AMG GT3 vertreten. Insgesamt greifen an den vier Tagen neun Piloten ins Lenkrad.
 
„Der Mercedes-AMG Young Driver Test ist Jahr für Jahr eine gute Gelegenheit, jungen Fahrern den Weg hin zu einem erfolgreichen GT3-Programm zu ebnen“, sagt Teamchef Adam Osieka. „Wir haben in diesem Jahr wieder eine bunte Mischung an Fahrern am Start, die vier Tage lang intensiv mit unserem Coach und Referenzfahrer Fabian Schiller arbeiten werden. Dabei werden wir mit einigen von ihnen unsere bereits bestehende Partnerschaft vertiefen. Bei den Debütenten bin ich hingegen sehr gespannt, wie sie sich schlagen werden.“
 
James Wallis, Aaron Walker und Conrad Laursen sind die ‚offiziellen‘ Fahrer beim Young Driver Test. Zwei von ihnen haben in diesem Jahr bereits mit GetSpeed Renneinsätze bestritten. Während der Brite Walker die komplette Saison im Endurance-Cups der Fanatec GT World Challenge Europe Powered by AWS sowie ausgesuchte Rennen bei den International GT Open bestritt, war gerade das GT-Open-Gastspiel in Monza besonders erfolgreich, als er zusammen mit seinem Landsmann Wallis Platz drei im Gesamtklassement einfuhr. Laursen bestritt mit Kartsport und der Formel 4 den klassischen Weg in den Motorsport. 2023 fuhr er Rennen zur Asian Le Mans Serie und sammelte dabei erste GT3-Erfahrungen. In Valencia nimmt der 17-jährige Däne erstmals im Mercedes-AMG GT3 von GetSpeed Platz.
 
Über langjährige GT-Erfahrung verfügt James Kell, auch wenn er gerade einmal 26 Jahre alt ist. In seiner Heimat bestritt er 2022 und 2023 die Britische GT Meisterschaft mit einem GT3-Boliden. Davor war seit 2019 in unterschiedlichen GT4-Championaten erfolgreich. In Valencia bestreitet Kell nun ein umfangreiches Testprogramm im Mercedes-AMG GT3.
 
Neben den Nachwuchspiloten testen in Spanien auch die GetSpeed-Piloten Anthony Bartone aus den USA, Al Faisal Al Zubair aus dem Oman und Steve Jans aus Luxemburg. Seine Premiere im GetSpeed-Mercedes feiert hingegen Martin Konrad, der im Winter zusammen mit der Mannschaft aus dem Gewerbepark am Nürburgring die Asian Le Mans Series und die Hankook 24H Dubai bestreiten wird. An der Seite von GetSpeed-Teamchef Adam Osieka feierte Konrad unter anderem den Sieg in der Pro-Am-Kategorie bei den Crowdstrike 24 Hours of Spa.
Anzeige