Donnerstag, 23. Mai 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
RMC Cup Series
25.07.2023

Auf und Ab für FRSbyMf in der Arena E Mülsen

Die RMC Cup Series bestritt am vergangenen Wochenende (22./23.07.2023) im Rahmen der RMC Germany den vierten Saisonlauf in Mülsen. Das Feld der Senior-Cupklasse, in welcher die FRS by MF-Fahrerin Anne Frommhold startete, war mit 18 Teilnehmer*innen gut besetzt.
 
Während der Trainingstage am Freitag und Samstag ging es zunächst darum, das richtige Setup für die Wertungsläufe am Sonntag zu finden. Die Pilotin konnte dabei eine neue persönliche Bestzeit erzielen.
 
Das 5-minütige Qualifying am Sonntagmorgen verlief vielversprechend. Mit ihrer Zeit sicherte sich Anne Platz 9 von 18-köpfigen im Feld. Die Abstände waren sehr eng und es fehlten bis zur Spitze nur 0,242 Sekunden.
 
Leider konnte Anne diesen Platz im Rennen nicht bis zum Schluss verteidigen. Während einer turbulenten ersten Hälfte befand sie sich in einem ständigen Kampf mit mehreren Piloten um die Top-Ten-Plätze. Nachdem sie gleich zweimal in Rangeleien verwickelt wurde und sich dadurch zwischenzeitlich am Ende des Feldes befand, erzielte Anne mit einer starken Kampfleistung im ersten Wertungslauf einen soliden 12. Platz.
 
Der zweite Wertungslauf fand am Nachmittag des Rennsonntages statt. Der Start verlief gut. So konnte sich Anne in den ersten zwei Runden bis auf Platz 9 vorarbeiten. Durch veränderte Gripverhältnisse im Vergleich zu den ersten Läufen des Tages hatte die Pilotin aber spürbare Probleme mit ihrem vorhandenen Setup, welche sich mit zunehmender Distanz verschärften. Dadurch konnte Sie nicht ihr volles Potenzial auf die Strecke bringen und beendete auch diesen Wertungslauf auf Platz 12.
 
Bereits am kommenden Wochenende geht es dann für alle Pilot*innen des Frommhold Rennsport by Maranello Friends.Teams wieder auf die Strecke zur nächsten OAKC-Veranstaltung nach Belleben.
Anzeige