Montag, 15. April 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Kartsport Allgemein
24.02.2023

Taym Saleh in Sauber Academy aufgenommen

Die junge Motorsport-Karriere von Kartsport-Pilot Taym Saleh geht 2023 mit Vollgas weiter. Der 13-jährige Deutsche wurde jüngst in die Sauber Academy aufgenommen und kommt seinem großen Traum von der Formel 1 einen riesigen Schritt näher.
 
Wenn es um die Entdeckung und Förderung junger Talente geht, kann Sauber auf eine lange Erfolgsgeschichte zurückblicken: Namen wie Michael Schumacher oder Heinz-Harald Frentzen führte man in den 90er Jahren über die Sportwagen-WM in die Formel 1. Dort machten sich unter anderem auch Kimi Räikkönen, Sebastian Vettel, Felipe Massa, Robert Kubica, Sergio Pérez, Charles Leclerc einen Namen für das Schweizer Team.
 
In Zukunft könnte sich auch Taym Saleh in die Liste der Namen einreihen. Ab dieser Saison zählt er zum vierköpfigen Talentpool der 2020 gegründeten Sauber Academy, die es sich zum Ziel gemacht hat, die nächste Generation von F1-Fahrern hervorzubringen.
 
„Ich freue mich riesig über die Aufnahme in die Sauber Academy und bin sehr dankbar für diese unglaubliche Chance, die mir auf meinem Karriereweg neue Möglichkeiten eröffnet”, erklärt Taym Saleh, der in den vergangenen Jahren bereits mit beeindruckenden Ergebnissen überzeugen konnte. So gewann er 2021 die Rookie-Meisterschaft der Deutschen Junioren Kart-Meisterschaft und wurde 2022 bester deutscher Pilot in der FIA Kart-Weltmeisterschaft. Auch in den ersten Rennen der aktuellen Saison konnte Saleh bereits glänzen und sich unter anderem mit Platz drei im WSK Champions Cup empfehlen.
 
Taym Saleh und seine drei „Mitschüler*innen“, Théo Pourchaire, Léna Bühler sowie Marcus Amand, kommen künftig in den Genuss eines weitreichenden Förderprogramms. Unter der Leitung von Sportdirektor Beat Zehnder bietet die Sauber Academy ihren Schützlingen die notwendige Ausbildung und Unterstützung, um den Weg in die Formel 1 zu schaffen. Dies geschieht in Form von mentalem und körperlichem Training, technischer Schulung mit Ingenieuren, Medientraining und Simulator-Fahrten. Das Programm umfasst auch Trainingslager für die Nebensaison und bietet den Zugang zu den professionellsten Ressourcen, die Sauber zur Verfügung stehen.
 
Taym Saleh wird sein Talent in der Saison 2023 in den ranghöchsten Kart-Meisterschaften der Welt bestreiten: Neben sämtlichen Championaten der WSK und der Champions of the Future Euro Series wird der Viernheimer auch die FIA Kart-Europameisterschaft sowie die FIA Kart-Weltmeisterschaft bestreiten.
Anzeige