Samstag, 20. Juli 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Kartsport Allgemein
23.12.2023

ADAC Kart Rookies Cup Süd stellt Weichen für Saison 2024

Kart ist Motorsport pur. Fahrspaß und Nervenkitzel sind hier keine Werbefloskeln, sondern Realität. Der ADAC Kart Rookies Cup Süd, den die ADAC Regionalclubs aus Baden-Württemberg und Bayern gemeinsam ausschreiben, ist die ideale Rennserie für Nachwuchstalente, Einsteiger und Motorsport-Rückkehrer mit besonderem Augenmerk auf kostengünstigen und chancengleichen Motorsport.

Einführungslehrgang am 16. März 2024

Mit einem Einführungslehrgang für alle Interessierten am Samstag, den 16. März 2024, beim MSC Nußloch, startet der ADAC Kart Rookies Cup Süd in seine neue Saison. Neben Reglement und Flaggenkunde gibt es an diesem Tag Tipps für den Einstieg in den Kart-Rennsport. Auch für einen Erfahrungsaustausch mit Teilnehmenden aus der aktuellen Saison und deren Eltern bzw. Betreuern wird genügend Zeit sein, da für diese zeitgleich ein Trainingstag stattfindet. Ebenfalls stehen die Verantwortlichen der Serie für Fragen zur Verfügung. Anschließend gibt es die Möglichkeit, das Erlernte direkt auf Leihkarts umzusetzen und erste Erfahrungen auf der Strecke zu sammeln. Für die Teilnahme am Einführungslehrgang wird noch keine Lizenz benötigt. Helm und Kart werden vor Ort zur Verfügung gestellt. Die Teilnahmegebühr beläuft sich auf 30 Euro.

Testtag für Teilnehmer des ADAC Kart Rookies Cup Süd

Erfahrene Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die bereits in den vergangenen Jahren im ADAC Kart Rookies Cup Süd gefahren sind, haben an diesem Tag die Möglichkeit für erste Testfahrten nach der Winterpause mit ihren eigenen Karts. Diese können dabei unter Wettkampfbedingungen optimal auf den Saisonstart abgestimmt werden.

Starkes Organisationsteam für den ADAC Kart Rookies Cup Süd

Auch 2024 wird der ADAC Kart Rookies Cup Süd durch ein erfahrenes Organisationsteam begleitet. Wie bereits im vergangenen Jahr wird Uwe Fuchs der verantwortliche Rennleiter sein und Wilk Motorsport die technische Betreuung, sowie die Ausgabe und Wartung der Motoren übernehmen.

Die Meisterschaft ist beim ADAC Kart Rookies Cup in fünf Klassen unterteilt. Für Kinder von acht bis zwölf Jahren (Klasse I und II) stehen 6,5-PS-starke Honda-Motoren bereit. Für die weiteren Teilnehmenden gibt es Motoren von Briggs & Stratton mit 9,6 PS, die auch in anderen Kart-Serien – beispielsweise in Norddeutschland – zum Einsatz kommen. Die Motoren werden vor jedem Renntag verlost, um Chancengleichheit zu gewährleisten. Auf diese Weise wird ein kostspieliges Wettrüsten verhindert. „Wir haben jetzt eine Serie, in der man durchgängig fahren kann, auch mit geringeren finanziellen Mitteln“, so Peter Borell, Vorstand für Sport im federführenden ADAC Regionalclub Südbaden. In seinen Augen ist dies auch ein Anreiz für Rückkehrer, die in jungen Jahren Motor- oder Kartsport betrieben haben, dann aber ausgestiegen sind. „Es gibt immer mehr im mittleren Alter, die zurück wollen auf die Rennstrecke.“ Auch deswegen richte sich die Klasse 5 explizit an Teilnehmende ab 30 Jahren. „Da will man sich ja nicht mit 15-Jährigen messen.“

Anzeige
In der Saison 2024 werden sechs Veranstaltungen, jeweils an Samstagen, durchgeführt - bestehend aus freien Trainings, Qualifyings und jeweils zwei Rennen. Gefahren wird mit Einheitsmotoren, die vom technischen Serienbetreuer zur Verfügung gestellt werden.

Der Terminkalender für die Saison 2024 ist fast komplett, die Anmeldung ist ab Ende Januar 2024 möglich. Für den Einführungslehrgang am 16. März 2024 ist dies bereits möglich unter www.kart-rookies-cup.de.

Der Rennkalender 2024

16. März 2024: Einführungslehrgang MSC Nußloch e.V. im ADAC
27. April 2024: RMSV Urloffen e.V. im ADAC
29. Juni 2024: Kartclub Teningen e.V. im ADAC
6. Juli 2024: MSC Walldorf-Astoria e.V. im ADAC
13. Juli 2024: MSC „Ipf“ Bopfingen im ADAC
14. September 2024: MSVg Gerolzhofen e.V. im ADAC
 N.N.
 
Anzeige