Sonntag, 21. April 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
DKM
03.02.2023

DKM fährt mit 100% E-Fuels

Als eine der ersten Kartrennserien in Europa startet die DKM 2023 mit E-Fuels und macht damit einen wegweisenden Schritt für die Nachhaltigkeit des Kartsports. Mit P1 Fuels wurde ein kompetenter Partner gefunden, welcher die höchste deutsche Kart-Meisterschaft als alleiniger Lieferant begleitet.

„Wir freuen uns diesen großen Schritt geschafft zu haben. Auch im Kartsport ist es wichtig, die Nachhaltigkeit noch weiter zu verbessern. Mit der DEKM war Deutschland bereits vor vielen Jahren ein Vorreiter, diese Rolle nehmen wir nun mit der Entscheidung E-Fuels einzusetzen gerne wieder ein“, kommentiert Sandra Deckert, Geschäftsführerin von Promoter DMSW, die Entscheidung.

Anzeige
P1 Fuels aus Berlin ist der weltweit führende Anbieter fossilfreier Kraftstoffe in Bezug auf Qualität und Nachhaltigkeit. Das Unternehmen arbeitet bereits mit zahlreichen Automobilherstellern zusammen und hat als Kraftstofflieferant der Rallye Weltmeisterschaft (WRC) schon umfangreiche Erfahrung im Motorsport.

Fahrer*innen, Teams und Motorentuner erhalten die Möglichkeit, schon vor dem Saisonstart Testfahrten mit dem neuen Kraftstoff durchzuführen. Dazu gibt es auf www.kart-dm.de im Bereich Reglement/Dokumente ein entsprechendes Bestellformular, welches direkt an einen Kontakt von P1 Fuels gesandt werden kann.

An fünf DKM-Rennwochenenden bietet P1-Fuels einen umfangreichen Track-Support. Der Startschuss fällt vom 21.-23. April in Mülsen. Im Anschluss geht es in Genk (26.-28. Mai) und zur Saisonhalbzeit in Wackersdorf (25.-27.08.) weiter. Die zweite Saisonhälfte umfasst vom 22.-24.09. ein Rennen in Kerpen, bevor das Finale erstmalig im italienischen Franciacorta (27.-29.10.) stattfindet.

Die Einschreibung in die Deutsche Kart-Meisterschaft mit den vier Prädikaten DKM, DJKM, DSKM und DSKC startete bereits im Dezember und erfreut sich starken Zuspruch. Die Online-Einschreibung steht unter www.kart-dm.de bereit.

Neben den fünf Rennen der DKM, veranstaltet das Team in diesem Jahr auch das Road to Wackersdorf. Vom 20.-23. Juli ist das Event die Generalprobe für die Kart-Weltmeisterschaft. Ausgeschrieben sind die Klasse KZ, KZ2 und KZ2 Masters. Der Zeitplan und das technische Reglement inkl. Reifen und Kraftstoff sind an dem der FIA Kart Weltmeisterschaft angelehnt.
Anzeige