Sonntag, 5. Februar 2023
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
24h Dubai
09.01.2023

Huber Motorsport startet bei den 24h Dubai 2023

Nach einer erfolgreichen Saison 2022 steht für Huber Motorsport bereits im Januar 2023 das erste Highlight des Jahres an. Die Mannschaft aus Albaching startet mit einem Porsche 911 GT3 Cup 992 erstmals beim 24-Stunden-Rennen in Dubai. 

Unzählige Starts und Klassensiege bei den 24h Nürburgring und einen Start beim härtesten GT3-Rennen der Welt, den 24h Spa-Francorchamps, kann Huber Motorsport bereits nachweisen. Nun soll mit den 24h Dubai ein weiterer Langstreckenklassiker zur Team-Historie hinzugefügt werden.
Vom 13. bis 15. Januar 2023 dröhnen die Motoren im Dubai Autodrome zum 18. Mal und Huber Motorsport wird in der 992 Am Klassen antreten. Pilotiert wird der Cup Porsche von Stefan Aust, Hans Wehrmann, Klaus Rader und Steffen Görig.

Anzeige
Aust, Wehrmann und Rader traten bereits 2021 und 2022 gemeinsam mit Huber Motorsport erfolgreich bei diversen NLS Läufen und dem 24h-Rennen auf der legendären Nürburgring Nordschleife an. Görig bereichert das Team in Dubai erstmals und bringt viel Erfahrung aus 24h-Rennen wie Le Mans, Spa-Francorchamps und weiteren Langstreckenklassikern mit. Das schnelle AM-Quartett ist somit bestens aufgestellt, um einen weiteren Erfolg in Angriff zu nehmen. 

Reinhard Huber, Teamchef: "Dass wir bereits im Januar mit den 24h Dubai in die neue Saison starten können, ermöglicht einen fließenden Saisonübergang und eine konstante, positive Dynamik im Team.
Wir sind seit vielen Jahren erfolgreich auf der Nordschleife unterwegs und werden in dieser Saison unser Engagement ausbauen. Das 24h Rennen in Dubai bietet dafür den perfekten Start. Die Vorbereitungen sind abgeschlossen und wir sind bereit für diese neue Herausforderung." 
Anzeige