Sonntag, 5. Februar 2023
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
24h Dubai
13.01.2023

24 Stunden-Rennen-Premiere für Julian Hanses aus Hilden

Am kommenden Wochenende wartet eine Premiere auf Julian Hanses aus Hilden. Der Rennfahrer gibt seine Premiere bei einem 24-Stunden-Rennen. In Dubai startet er mit einem Porsche 911 GT3 für das Team QMMF by HRT THURAYA aus Katar.

„Auch wenn ich schon einige Jahre im Motorsport aktiv bin, hatte ich bis jetzt noch nicht die Chance bei einem 24-Stunden-Rennen zu starten. Das wird ein besonderes Rennen, worauf ich mich sehr freue. Es ist toll das Vertrauen des katarischen Motorsportverbandes zu haben“, blickt Julian Hanses gespannt auf die Herausforderung.

Das 24-Stunden-Rennen im Autodrome Dubai findet in diesem Jahr zum 18. Mal statt und beeindruckt mit einem starken Teilnehmerfeld. Fahrerinnen und Fahrer aus aller Welt gehen an den Start. Julian startet für den Motorsportverband aus Katar und teilt sich mit drei weiteren Piloten einen Porsche 911 GT3 Cup. Das Auto kennt er bereits aus seinen Einsätzen im Porsche Carrera Cup.

Anzeige
„Ich kenne die Strecke in Dubai aus meinen Rennen in der Porsche Sprint Challenge Middle East und war dort damals erfolgreich. Das Umfeld wird jetzt ein anderes sein, trotzdem binich zuversichtlich. Ich bin sehr gespannt, wie es wird in der Nacht zu fahren“, führt der 25-jährige weiter aus.

Bereits am Freitagmorgen geht es für ihn im freien Training auf die 5.390 Meter langen Strecke. Am Abend findet das Qualifying bei Nacht statt. Das Rennen startet samstags um 15 Uhr und kann im Online-Live-Stream verfolgt werden.
Anzeige