Montag, 28. November 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Sportwagen Allgemein
21.11.2022

ANS Motorsport greift mit Ligier in GT Winter Series an

ANS Motorsport wird alle sechs Rennwochenenden der GT Winter Series bestreiten. Das französische Team aus Chevroux wird dabei verschiedene Modelle des französischen Rennwagenbauers Ligier an den Start bringen. Geführt wird die Mannschaft vom französischen Profirennfahrer Nicolas Schatz.

Julien Lemoine wird alle sechs Rennwochenenden mit einem Ligier JS2R bestreiten. Das 350 PS starke Sportcoupé, welches unter anderem in der Ligier European Series und anderen Markenpokalen startet, geht in der Cup X-Klasse an den Start. In Estoril, Valencia und beim Saisonfinale in Barcelona setzt das Team zusätzlich einen Ligier JS P320 ein. Der LMP3-Bolide wird von Jonathan Brossard gesteuert.

Anzeige
Der Rennstall ist vor allem durch sein Programm mit dem LMP3-Prototypen im Michelin Le Mans Cup bekannt und wird in der Saison 2022/2023 erstmals in der GT Winter Series starten. Nicolas Schatz freut sich darauf, dass sich seine Piloten in Portugal und Spanien bestmöglich unter Rennbedingungen auf die kommende Saison vorbereiten können.
 
Anzeige