Dienstag, 5. Juli 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
ROTAX MAX Challenge
05.04.2022

Woik Motorsport dominiert in Wackersdorf

Am vergangenen Wochenende ging das Woik Motorsport Team in Wackersdorf bei der RMC Germany an den Start. Bei winterlichen Temperaturen und teils eisigen Bedingungen sah man sich gezwungen,die Rennen auf Sonntag zu verlegen.

Dort startete Luis Reichel bei den Junioren auf Platz 6. Im ersten Rennen konnte er mit einem schleichenden Plattfuß noch Platz 14 ins Ziel retten. Danach drehte er auf und fuhr die Plätze 8 und 5 mit sehr schnellen Rundenzeiten ein. Am Ende bedeutete das Platz 6 in der Tageswertung.

Bei den Senioren hatte Leander Schneider weniger Glück. Er musste die Rennen vom letzten Platz aus starten, da er im Qualifying aufgrund einer defekten Zündkerze keine Runde fahren konnte. In der Endabrechnung konnte er sich aber mit Platz 15 noch deutlich verbessern.

Anzeige
Rainer Born qualifizierte sich mit Platz 8 für die Rennen. Nach einigen Rangeleien in den Rennen und vielen Zweikämpfen reichte es am Ende zu Platz 13.

In der DD2-Klasse führte kein Weg an Fabian Bock vorbei. Er dominierte das Qualifying unter winterlichen Bedingungen und holte sich die Pole-Position. Am Sonntag war er auch auf trockener Strecke nicht zu schlagen und gewann alle 3 Rennen souverän.

In wenigen Wochen geht es für das Team bei der RMC Clubsportserie in Kerpen weiter.
Anzeige