Montag, 8. August 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Kartsport Allgemein
03.08.2022

Inklusive E-Kart Slalom Trophy: Sichtungsevent am Nürburgring

Die vier bisherigen Sichtungsveranstaltungen zur Inklusiven E-Kart Slalom Trophy werden um ein fünftes Sichtungsevent erweitert. Nach den Veranstaltungen in Hessen, Sachsen-Anhalt, Baden-Württemberg und Bayern findet nunmehr ein fünfter Trophy-Lauf in Rheinland-Pfalz auf dem Nürburgring statt. 

Möglich macht das Event am Nürburgring der ADAC Westfalen gemeinsam mit dem ADAC Nordrhein. Der KSC Wülfrath e.V. unterstützt das Sichtungsevent in derEifel tatkräftig mit ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern. 

„Wir freuen uns, mit unserer Veranstaltung zur Inklusiven E-Kart Slalom Trophy am Nürburgring Inklusion im Sport zu unterstützen und dem wichtigen gesellschaftlich relevanten Thema am Wochenende des ADAC GT Masters eine Auftrittsbühne zu bieten“, erklärt Jürgen Hieke, Vorstand des ADAC Westfalen und DMSB Präsidiumsmitglied. „Der Motorsport zeigt mit seinen technischen Möglichkeiten, dass Menschen mit und ohne körperliche Einschränkungen durchaus einen chancengerechten Wettbewerb austragen können.“ 

Anzeige
Interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben am 7. August 2022 am Nürburgring nun eine zusätzliche Möglichkeit, Erfahrungen im Inklusiven E-Slalom-Kart zu sammeln und sich für einen Startplatz im finalen Wettbewerb, 20. - 21. August am Lausitzring, zu qualifizieren.

Die Inklusive E-Kart-Slalom-Trophy ist eine einzigartige Veranstaltungsreihe, die für junge Menschen mit und ohne körperliche Einschränkungen ausgeschrieben ist und von United in Dreams ins Leben gerufen wurde. Die Trophy besteht aus mehreren regionalen Sichtungsveranstaltungen und einem finalen Wettbewerb. 

Die Sichtungsläufe bieten den Teilnehmenden die Möglichkeit, ihr Können in der Disziplin Kart-Slalom mit einem speziell entwickelten E-Kart unter wettbewerbsgerechten Voraussetzungen unter Beweis zu stellen. 

Mehr unter www.unitedindreams.de
Anzeige