Dienstag, 9. August 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
GTC Race
03.08.2022

Schaak und Erdmann bleiben in GT4 Trophy vorne

Auch nach dem dritten Rennwochenende des GTC Race am vergangenen Wochenende (29.-31.07.2022) auf dem Nürburgring stehen Dominique Schaak und Tobias Erdmann weiterhin gemeinsam an der Spitze der GT4 Trophy im GTC Race.

In der GT4 Trophy starten alle GT4-Piloten des GTC Race, die in dieser Saison 31 Jahre oder älter sind. Bei den Piloten, die beide 30-minütigen Sprintrennen absolvieren, wird nur das bessere Ergebnis gewertet.

Auf dem Nürburgring waren vier Piloten für die GT4 Trophy punkteberechtigt: Dominique Schaak im Mercedes-AMG GT4 von EastSide Motorsport, Tobias Erdmann im Audi R8 LMS GT4 von Seyffarth Motorsport, Bernd Schaible im Audi R8 LMS GT4 von Aust Motorsport sowie Andreas Greiling im Porsche 718 Cayman GT4 von RN Vision STS Racing.

Anzeige
Im ersten GT Sprint-Rennen am Sonntagmorgen konnte sich Dominique Schaak in seinem Mercedes gegen Tobias Erdmann und Andreas Greiling durchsetzen. Platz vier ging an Bernd Schaible. Im zweiten Rennen waren nur zwei Trophy-Fahrer am Start – Tobias Erdmann konnte sich gegen Bernd Schaible durchsetzen.

In der Meisterschaft bleiben beide Protagonisten weiterhin im Gleichschritt an der Spitze: Sowohl Schaak als auch Erdmann kommen auf 26 Punkte. Platz drei belegt Bernd Schaible mit 19 Punkten.

Der nächste Einsatz für die GT4 Trophy steht in den Niederlanden an: Vom 26. bis 28. August wird auf dem Kurs in Assen das vierte Rennwochenende der GTC Race Saison ausgetragen.
Anzeige