Samstag, 3. Dezember 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
ADAC Kart Masters
31.10.2022

Termine ADAC Kart Masters 2023 – Neue Klassen am Start

Startfrei für das ADAC Kart Masters 2023. Die Kartrennserie ist bereit für die neue Saison, es wartet ein umfangreiches Programm mit fünf Rennwochenenden auf den besten Kartrennstrecken Deutschlands. Neu dazu kommen die Klassen OK-N und KZ2 Masters.
 
2023 geht das ADAC Kart Masters in seine 16. Saison und baut dabei auf das bewährte Konzept der vergangenen Jahre auf. An fünf Rennwochenenden kämpfen die Fahrerinnen und Fahrer um Meisterschaftspunkte. Dabei umfasst das Programm das volle Spektrum des Kartsports. Neben den erfolgreichen CIK-Klassen Mini, OK Junior, OK und KZ2 gehört auch die IAME Series Germany mit den Klassen X30 Junior und X30 Senior zum Programm. 2023 kommen noch mit der OK-N und KZ2 Masters zwei weitere CIK-Klassen dazu.
 
Der Startschuss in die Saison fällt erst Mitte Mai vom 13.-14. Mai im Prokart Raceland Wackersdorf. Zum zweiten Rennen bleibt das ADAC Kart Masters in Bayern: Vier Wochen nach dem Auftakt geht es vom 10.06.-11.06.2023 in Ampfing weiter. Zur Halbzeit gibt es eine Veränderung im Rennprogramm. Mitte Juli (15.-16.7.) ist die Rennserie des Mobilitätsclub in Mülsen zu Gast. In der Arena E werden die Halbzeitmeister des Jahres bestimmt.
 
Traditionell findet das vierte Rennen am ersten August-Wochenende (5.-6.8.) auf dem Erftlandring in Kerpen ab. Im Anschluss macht das ADAC Kart Masters eine längere Pause, bevor es nochmals nach Mülsen geht. Wie bereits in 2022 werden in der Arena E die Meister gekürt.
 
Die Online-Einschreibung beginnt Anfang Januar unter www.adac-motorsport.de/adac-kart-masters.

Termine ADAC Kart Masters 2023

13.05.-14.05.2023 Wackersdorf
10.06.-11.06.2023 Ampfing
15.07.-16.07.2023 Mülsen
05.08.-06.08.2023 Kerpen
30.09.-01.10.2023 Mülsen
Anzeige