Montag, 26. September 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
ADAC Kart Masters
13.09.2022

Rookie Maximilian Schleimer wird Vizemeister im ADAC Kart Masters

Als Newcomer wechselte Maximilian Schleimer in die X30 Senioren und machte bereits früh seine Ambitionen deutlich. Seit dem Saisonstart mischte er im vorderen Feld des ADAC Kart Masters mit und schloss das Jahr nun beim Finale in Mülsen als beeindruckender Vize-Champion ab.

„Unser Ziel war es das Jahr in den Top-Fünf zu beenden. Das haben wir bereits vor dem Finale geschafft“, freute sich Maximilian und griff nochmal voll an. Die 1.315 Meter lange Strecke in Mülsen ist bekannt für zahlreiche Windschattenduelle. Mit 33 Fahrern in seiner Klasse gab es davon viele.

Als Vierter des Zeittrainings hatte er eine gute Ausgangslage und kämpfte sich in den Vorläufen auf Position zwei und drei nach vorne. Dadurch war er Zweiter im Zwischenranking und nahm das Vormittagsfinale aus der ersten Startreihe in Angriff. „Bis jetzt bin ich sehr zufrieden. Der Speed passt an diesem Wochenende, darauf möchten wir nun in den Finals aufbauen“, sagte Max am Samstagabend.

Anzeige
Die beiden Finals fanden bei unterschiedlichen Witterungsbedingungen statt. Während es zum ersten Lauf stark regnete, war es im zweiten Lauf wieder trocken und die Sonne ließ sich teilweise blicken. Letztlich kam Max jeweils als Fünfter ins Ziel und schloss das Event auch selbiger Position in der Tageswertung ab.

„Das war meine Rookie-Saison bei den X30 Senioren. Ich bin als einer der Jüngsten angetreten und habe direkt beim Auftakt in Wackersdorf die Pole-Position geholt, darauf haben wir immer weiter aufgebaut und in Kerpen gewonnen. Das Jahr als Zweiter zu beenden, fühlt sich sehr gut an. Ein großer Dank geht an mein Team AT Motorsport, meine Mechaniker, meine Eltern und alle weiteren Partner und Sponsoren für deren Support auf und abseits der Rennstrecke“, führte der Junior aus dem Motorsport Team Germany weiter aus.

Ende Oktober wartet auf den durch Giti Tire und den ADAC Mittelrhein unterstützten Youngster noch eine besondere Ehre. Bei den Motorsport Games in Frankreich – der Olympiade für den Motorsport – vertritt er Deutschland in der Kart Senioren-Kategorie.
Anzeige