Freitag, 17. September 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Tourenwagen Junior Cup
06.08.2021

Tourenwagen Junior Cup meets ADAC Kart Masters

Ein Wochenende ohne Motorsport? Nicht beim Tourenwagen Junior Cup. Am morgigen Samstag ist die Serienorganisation mit einem Ausstellungsfahrzeug beim 3. Lauf des ADAC Kart Masters in Kerpen zu Gast.

Aus dem Kart in den Automobilsport wechseln - das ist für viele Kartfahrer ein Traum und gleichzeitig das Konzept des Tourenwagen Junior Cup. Ab einem Alter von 15 Jahren bereiten sich die Fahrer in der neuen Nachwuchsliga auf die Herausforderungen in den ADAC-Profiserien vor. Frühere Kartpiloten wie Lilly Zug, Daniel Gregor oder Tim Rölleke fahren 2021 im Tourenwagen Junior Cup um Meisterschaftspunkte.

Anzeige
Die Einsatzfahrzeuge, einheitliche VW up! GTI mit rund 145 PS und einem Gewicht von unter 900 Kilogramm, bieten gleiche Chancen für alle und bereits das Auftaktrennen 2021 im Rahmen des ADAC Racing Weekend zeigte, wie hoch die Leistungsdichte ist.

Am Samstag ist Serienorganisator Matthias Meyer mit einem Ausstellungsfahrzeug im Fahrerlager des ADAC Kart Masters auf der Kartbahn in Kerpen vor Ort. „Wir wollen den Piloten mit dem Cup eine professionelle Aufstiegsmöglichkeit nach dem Kartsport aufzeigen und gleichzeitig eine solide Ausbildung im Tourenwagen bieten, die es ihnen mit den gewonnenen Erfahrungen ermöglicht, gut gerüstet in höhere Serien umzusteigen“, so Meyer. „Am Samstag sind wir den kompletten Tag vor Ort und stehen bei Fragen gerne zur Verfügung. Ebenso öffnen wir natürlich die Türen des VW up! GTI“, ergänzt er. 

Das nächste Rennen der Tourenwagen Junior Cup Saison 2021 findet Ende August im Rahmen des ADAC Racing Weekend in Assen statt, bevor auf dem Hockenheimring, am Nürburgring und auch in Oschersleben Station gemacht wird. Die Rennen werden jeweils per Livestream übertragen.