Montag, 17. Mai 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
TCR Germany
09.04.2021

Jonas Karklys testet seinen Hyundai mit Harald Proczyk

Der litauische Fahrer Jonas Karklys hat mit den Vorbereitungen auf die ADAC TCR Germany begonnen und seinen Hyundai i30 N TCR getestet. Der Fahrer des NordPass-Teams verbrachte drei Tage am Hockenheimring und Nürburgring und bereitete sich für sein Debüt beim diesjährigen ADAC TCR vor. Der Litauer trainierte gemeinsam mit dem Sieger des TCR Germany von 2018, Harald Proczyk.

„Das war das erste Mal für unser Rennteam mit dem neuen Auto. Wir bereiten uns seit sehr langer Zeit vor und haben uns wirklich auf diesen Tag gefreut; also sind wir sehr zufrieden“, sagt Jonas Karklys. „Wir haben zwei Tage zusammen mit Harald Proczyk verbracht, einem der besten Fahrer in Europa, der in den letzten Jahren in genau demselben Hyundai gefahren ist. Zusammen mit Ingenieur Daniel Weber haben sie unserem Team bei der Feinabstimmung des Autos geholfen und uns einige neue Dinge gezeigt.“

Anzeige
„Unser Ziel war nicht nur, das Auto zu testen, sondern auch die Yokohama-Reifen auszuprobieren, die wir im vorherigen Rennen nicht verwendet haben. Es ist wirklich wichtig, zu verstehen, wie die Reifen funktionieren und welche Besonderheiten sie aufweisen, denn das bestimmt die Abstimmung des Autos und die weitere Strategie. Insgesamt sind wir während der Vorbereitungen 500km gefahren“, sagt Jonas Karklys.

„Es war großartig, auf derselben Rennstrecke zu fahren wie die Rennsport-Elite, die sich auf die Weltmeisterschaft vorbereitet, und unser Team zu testen“, sagt Jonas Karklys.

Das erste Rennen der TRC Germany Meisterschaft findet vom 14. bis 16. Mai 2021 in Oschersleben statt.