Freitag, 23. April 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Sportwagen Allgemein
06.04.2021

Black Falcon startet mit Le Mans Prototypen in eine neue Ära

Black Falcon erweitert sein umfangreiches Kundensport-Programm zur Rennsaison 2021 um eine neue Speerspitze und steigt mit LMP 3-Prototypen der französischen Sportwagen-Manufaktur Ligier in den Michelin Le Mans Cup ein. Das Team aus Meuspath betritt damit nach zehn erfolgreichen Jahren im GT3-Sport erstmals die prestigeträchtige Bühne internationaler Sportwagen-Rennen, die vom französischen Le Mans-Veranstalter Automobile Club de l´Ouest (ACO) ausgerichtet werden. Während der gesamten Debüt-Saison werden sich Maik Rosenberg und Donar Munding am Steuer des ersten von Black Falcon eingesetzten Ligier JS P320 abwechseln. Ab der zweiten Jahreshälfte kommen zwei weitere JS-P320 sowohl bei Gaststarts im Le Mans Cup als auch im Rahmen eines umfangreichen Testprogramms zum Einsatz.

Als Projektleiter für das LMP-Programm konnte Black Falcon den Profi-Rennfahrer und TV-Moderator Lance David Arnold gewinnen. Der 34-Jährige konnte bereits Erfahrungen als Teamchef im eigenen Team sammeln und steht Black Falcon ab sofort auch als Markenbotschafter und Fahrercoach zur Verfügung.


Die Fahrer

Maik Rosenberg ist bereits seit einem Jahrzehnt als Fahrer in verschiedenen Rennserien für Black Falcon im Einsatz und war im vergangenen Jahr im Porsche 911 GT3 Cup MR erfolgreich auf der Nordschleife unterwegs. Mit Donar Munding nimmt das Team für die Debütsaison im Le Mans Cup einen talentierten Nachwuchs-Rennfahrer unter Vertrag, der bereits im Jahr 2020 mit dem Vizemeister-Titel im deutschen Porsche Super Sports Cup auf sich aufmerksam machen konnte. Im weiteren Saisonverlauf werden auch die langjährigen Black Falcon – Piloten Mustafa Mehmet Kaya und Gabriele Piana im Le Mans Cup zum Einsatz kommen.

Anzeige
Alexander Böhm, Geschäftsführer und Gründer von Black Falcon: „Nach mehr als zehn Jahren im GT3-Sport haben wir bewusst nach einer neuen Herausforderung gesucht und diese bei den Le Mans Prototypen gefunden. Die Fahrzeuge der LMP-Kategorie sind am Reißbrett entworfene, kompromisslose Rennfahrzeuge und bieten -besonders aufgrund ihrer aerodynamischen Performance- Fahrspaß auf höchstem Niveau. Obwohl in der LMP3-Kategorie auf Hilfssysteme wie ABS und Servolenkung verzichtet wird, sind die Prototypen im Vergleich zu GT3-Fahrzeugen auf Grand-Prix-Strecken pro Runde bis zu fünf Sekunden schneller. Die LMP-Szene boomt derzeit und es kommen in jedem Jahr neue, internationale Einsatzmöglichkeiten hinzu. Dies ist besonders attraktiv für unsere Kunden, die Langstreckensport auf einem hohen, internationalen Level betreiben möchten. Nach einer Testphase im vergangenen Winter sind wir vom LMP-Konzept mehr als überzeugt und haben uns daher für ein langfristig angelegtes Engagement entschieden, das auf absehbare Zeit die Speerspitze unseres Kundensportprogramms bilden wird. Für unsere ständig wachsende Trackday-Community stehen ab Juni 2021 sowohl LMP 3- als auch LMP 4-Testfahrzeuge bereit, die im Jahresverlauf 2021 an ca. 20 Terminen gebucht werden können.“


Über den Michelin Le Mans Cup

Der Michelin Le Mans Cup ist eine internationale Langstrecken-Rennserie für Fahrzeuge nach LMP3- und GT3-Reglement. Der Le Mans Cup absolviert in dieser Saison sechs Veranstaltungen den schönsten Rennstrecken Europas. An allen Rennwochenenden findet ein zweistündiges Rennen mit Fahrerwechsel statt. Eine Ausnahme bildet das sogenannte „Road to Le Mans“-Event im Rahmen der legendären 24-Stunden von Le Mans. Im Vorprogramm des 24-Stunden-Klassikers absolviert der Le Mans Cup zwei 55-minütige Rennen.


Live Übertragung

Alle Rennen des Michelin Le Mans Cup werden live auf YouTube übertragen. Konkrete Sende-Hinweise folgen im Vorfeld der Rennwochenenden auf den Social-Media-Kanälen von Black Falcon.


Rennkalender Michelin Le Mans Cup

16. – 17.04.2021 Lauf 1 Barcelona (ES)
04. – 05.06.2021 Lauf 2 Le Castellet (FR)
09. – 10.07.2021 Lauf 3 Monza (IT)
19. – 21.08.2021 Lauf 4 & 5 Le Mans (FR)
17. – 18.09.2021 Lauf 6 Spa-Francorchamps (BE)
23. – 24.10.2021 Lauf 7 Portimao (PT)