Dienstag, 27. Juli 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Rallye Allgemein
27.06.2021

Neun ŠKODA Crews bei Bohemia-Rallye am Start

Die Bohemia-Rallye (10./11. Juli), der vierte Lauf zur Tschechischen SONAX Rallye-Meisterschaft 2021, findet rund um Mladá Boleslav statt. ŠKODA ist beim Heimspiel im 120. Jahr seines Motorsportengagements stark vertreten. Zusätzlich zu sechs Crews, die für offizielle ŠKODA Händlerteams fahren, starten drei weitere von ŠKODA AUTO Tschechien unterstützte FABIA Rally2 evo in den Farben von ŠKODA Motorsport. Wie jedes Jahr bereitet der Automobilhersteller außerdem ein attraktives Rahmenprogramm für Erwachsene und Kinder vor.

Einen ŠKODA FABIA Rally2 evo fährt der siebenmalige tschechische Rallye-Meister und ŠKODA Motorsport Testfahrer Jan Kopecký mit Copilot Jan Hloušek. Im zweiten von ŠKODA Motorsport vorbereiteten Fahrzeug startet Dominik Stříteský. Das 21 Jahre alte Nachwuchstalent erhält diese Chance, nachdem es bei den ersten drei Meisterschaftsläufen mit seinen Leistungen überzeugte. Mit zwei vierten Plätzen und einem fünften Rang setzte sich Stříteský in seiner ersten Saison hinter dem Lenkrad eines Rally2-Fahrzeugs auch gegen deutlich erfahrenere Konkurrenten durch. Obwohl Stříteský seine Motorsportkarriere bereits 2009 im Gokart begann, fuhr er seine erste Rallye-Saison erst 2018. Er nahm allerdings eine rasante Entwicklung und zählte in der tschechischen Meisterschaft bereits 2020 zu den Spitzenfahrern auf Fahrzeugen mit einer angetriebenen Achse. In der laufenden Saison treten Stříteský und sein neuer Beifahrer Jiří Hovorka für das Händlerteam ACA ŠKODA Vančík Motorsport an.

Anzeige
Auf dem dritten Fahrzeug, das in den Farben von ŠKODA Motorsport an den Start geht, fahren der 20 Jahre alte Bolivianer Marco Bulacia Wilkinson und sein argentinischer Beifahrer Marcelo Der Ohannesian. Die südamerikanische Crew fährt normalerweise für das Team Toksport WRT in der FIA Rallye-Weltmeisterschaft und belegt derzeit Platz drei in der Gesamtwertung der Kategorie WRC2.

Wie bei den vorangegangenen Läufen zur tschechischen Meisterschaft haben auch die ŠKODA Händlerteams Chancen auf Spitzenplatzierungen. Das gilt insbesondere für Filip Mareš, der für das Laureta Auto ŠKODA Team eines der neuen Sondermodelle ŠKODA FABIA Rally2 evo Edition 120 lenkt, sowie für Jan Černý/Petr Černohorský vom Louda Auto ŠKODA Racing Team. Das Duo möchte an seine immer besser werdende Form anknüpfen. Für das Samohýl ŠKODA Team treten Miroslav Jakeš/Petr Machů und Adam Březík/Ondřej Krajča an. Auch Věroslav Cvrček/Tomáš Prokorát (Kontakt ŠKODA Team) und David Tomek/Václav Kopáček (Autokomplex Menčík ŠKODA Rallye Team) machen sich berechtigte Hoffnungen auf wertvolle Meisterschaftspunkte.

„Die Bohemia-Rallye ist das Heimspiel von ŠKODA. Diese Veranstaltung besuchen jedes Jahr tausende Mitarbeiter mit ihren Familien. Auch deswegen ist sie ein wichtiger Bestandteil unserer Feierlichkeiten anlässlich des 120. Jubiläums unseres Motorsportengagements“, sagt Martina Zimmermann, die bei ŠKODA AUTO Tschechien das Marketing verantwortet. „Gemeinsam mit ŠKODA Motorsport haben wir etwas Besonderes vorbereitet, um mehr werksunterstützte ŠKODA Fahrzeuge als üblich an den Start zu bringen. Wir freuen uns auf ihre Positionskämpfe und Duelle. Außerdem möchten wir die Fans nicht nur zu den einzelnen Wertungsprüfungen, sondern in diesem Jahr erstmals auch in unseren ŠKODA Rallye-Park im Zentrum von Mladá Boleslav einladen. Hier bereiten wir viele interessante Aktivitäten und Attraktionen für Besucher aller Altersklassen vor.“

Die Bohemia-Rallye 2021 findet wie üblich zu Beginn der tschechischen Sommerferien statt und wird die Teilnehmer auch in diesem Jahr an viele Orte in Mittelböhmen und rund um Liberec führen. Die Rallye ist für ihre einzigartigen, technisch anspruchsvollen Wertungsprüfungen bekannt. Das Organisationsteam ist immer auf der Suche nach neuen Streckenabschnitten und hat auch in diesem Jahr wieder schwierige Prüfungen in der Region Liberec vorbereitet, darunter die erste Etappe der Rallye. Am Sonntag kehren die Teilnehmer in die Region Mladá Boleslav zurück. Auch hier können sich die Teams auf viele völlig neue Streckenabschnitte freuen. Dreh- und Angelpunkt der Bohemia-Rallye ist wie jedes Jahr die Heimat von ŠKODA AUTO, Mladá Boleslav, deren Stadtverwaltung zu den Mitorganisatoren zählt. Als Serviceplatz dient in diesem Jahr einmal mehr der Flughafen von Hoškovice.