Dienstag, 25. Januar 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Rallycross
29.11.2021

Herzschlagfinale um WM-Titel auf dem Nürburgring

Beim Saisonfinale am Nürburgring hat Johan Kristoffersson die FIA World Rallycross Championship 2021 gewonnen. An einem packenden Adventswochenende fiel die Entscheidung erst im allerletzten Rennen. Bei winterlichen Bedingungen verfolgten die Zuschauer die Action auf Kies und Asphalt in der Müllenbachschleife. Die Rennstreckenbetreiber zeigten sich nach der gelungenen Premiere zufrieden.

„Das war total verrückt – ein unglaubliches Finale“, sagte ein sichtlich ergriffener Johan Kristoffersson. In einem atemberaubenden Rennen hatte er sich kurz zuvor hauchdünn vor seinen direkten WM-Kontrahenten Timmy Hansen geschoben. Nach den Vorläufen und den beiden Halbfinals trennte die beiden in der Gesamtwertung gerade mal ein Punkt. Somit war klar: Wer im Finale vorne liegt, ist Rallycross-Weltmeister 2021. Und die letzten Runden des Jahres hatten es wirklich in sich. Die beiden Schweden lieferten sich von Start bis zum Ziel ein Duell Stoßstange an Stoßstange – mit dem besseren Ende für den nun vierfachen Weltmeister Kristoffersson. Dementsprechend glücklich zeigte er sich nach dem Zieldurchlauf.
Einen ausführlichen Bericht mit vielen Fotos zum Finale der FIA World Rallycross Championship auf dem Nürbrugring gibt es in der Januar-Ausgabe von Motorsport XL, die am dem 22.12.2021 hier erhältlich ist.