Sonntag, 19. September 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
ROTAX MAX Euro Trophy
01.09.2021

Showdown: RMC Euro Trophy wird in Wackersdorf entschieden

Das Prokart Raceland von Wackersdorf wird am kommenden Wochenende (3. bis 5. September 2021) Schauplatz des Saisonfinales der Rotax MAX Challenge Euro Trophy 2021 sein. Nach Rennen in Genk (BE), Adria (IT) und Mülsen wird die europäische RMC-Elite in der Oberpfalz um die letzten Meisterschaftspunkte kämpfen. Dafür haben sich über 100 Fahrerinnen und Fahrer in den RMC-Klassen Junior, Senior, DD2, DD2 Masters sowie der im Rahmenprogramm ausgetragenen Rotax Project E20 Tour angemeldet.
 
Im Hinblick auf die Titelvergabe sind bereits beim vorletzten Rennen in der Arena E die ersten Entscheidungen gefallen: Der Brite Callum Bradshaw (Strawberry Racing) konnte den Sack bei den Senioren zumachen und auch Paul Louveau durfte im DD2 Masters bereits vorzeitig feiern. Offen ist die Lage noch bei den Junioren und in der DD2-Klasse, wo sich die Gesamtführenden Kai Rillaerts (JJ Racing) aus Belgien beziehungsweise der Tscheche Petr Bezel (KSCA Sodi Europe) die besten Chancen ausrechnen können. Auch das Kontingent der insgesamt neun Weltfinaltickets für die Rotax MAX Challenge Grand Finals in Bahrain ist noch nicht komplett vergeben. Einzig Bradshaw und Louveau haben ihr Ticket schon gelöst, sodass noch weitere sieben Plätze frei sind.
 
Erwartungsgemäß stark ist auch die deutsche Beteiligung: 20 Fahrer haben sich für das Heimspiel angemeldet. Austin Lee, Farin Megger (beide JJ Racing), Luis Dettling, Janne Stiak (beide Kraft Motorsport) und Raphael Rennhofer (FM Racing) wollen das Feld der Junioren aufmischen. Bei den Senioren greifen Linus Hensen, Giuseppe Fico (beide Kartschmie.de), Luca Köster (Kraft Motorsport) und Luca Thiel (JJ Racing) an, während die Hoffnungen im DD2 Masters auf Thomas Schumacher (Nees Racing) und Michael Becker (CompKart) ruhen. Lukas Horstmann, Florian Breitenbach, Hannes Borde (alle Nees Racing), Dennis Thiem, Tim Mika Metz, Marc Bartels (alle Dörr Motorsport), Robert Schopian (Kartschmie.de), Fabian Bock (Woik Motorsport) und Laurenc Seifreid (FM Racing) bilden das Aufgebot in der DD2-Klasse. Laurenc Seifried wird zudem auch in den Rennen der Rotax Project E20 Tour teilnehmen.
 
Alle Informationen, Live-Timing und Live-Stream gibt es auf der offiziellen Website unter www.rotaxmaxchallenge-eurotrophy.com.