Donnerstag, 24. Juni 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
ROTAX MAX Euro Trophy
26.05.2021

Nächste Station: Adria – Halbzeit in der RMC Euro Trophy

Der Adria Karting Raceway in Italien begrüßt am kommenden Wochenende (28. bis 30. Mai 2021) die Rotax MAX Challenge Euro Trophy. Die Europameisterschaft der RMC-Fahrerinnen und -Fahrer absolviert auf dem 1.302 Meter langen Kurs unweit von Venedig das zweite Rennen des Jahres, das zugleich auch die Saisonhalbzeit markiert.
 
Über 200 Fahrer*innen werden zum Kräftemessen in Norditalien erwartet. Neben den Kategorien der Junioren, Senioren, DD2 und DD2 Masters, in denen bis zum Jahresende um die begehrten Meistertitel und die Qualifikation für das Weltfinale in Bahrain gekämpft wird, werden diesmal auch die Nachwuchsklassen der Micros und Minis im Rahmenprogramm zu Gast sein. Hier dürfen sich die besten Youngsters in Adria über ein Ticket für die RMC International Trophy in Le Mans freuen.
 
Die besten Chancen sich nach dem Event in Adria als Halbzeitmeister feiern lassen zu können, haben aktuell die Gesamtführenden: Bei den Junioren reist der Niederländer Tim Gerhards (SP Motorsport) als Favorit an, während dem Briten Mark Kimber (Strawberry Racing) bei den Senioren die besten Chancen eingeräumt werden. In der DD2-Klasse liegt derzeit der Däne Mathias Lund (RS Competition) an der Spitze und im DD2-Masters will der Franzose Paul Louveau (Redspeed) den Platz an der Sonne verteidigen.
 
Auch Deutschland ist wieder stark vertreten. Über 20 Fahrer*innen haben sich für das Gastspiel an der Adria angemeldet. Bei den Micros greifen Maximilian Pilch, Maxim Becker, Christos Malakos (alle C4-Racing), Leopold Baldo-Neo Juch (Larea GT1 Racing), Noah Janssen (FM Raing) und Gabrijel Hofmann (Nees Racing) ins Lenkrad, während Marlon Di Salvo (C4-Racing) als Solist bei den Minis auf die Reise geht.
 
In der Junior-Klasse geht mit Richard Thomas, Austin Lee (beide Kartschmie.de), Raphael Rennhofer (FM Racing) und Farin Megger (JJ Racing) ein Quartett für Deutschland an den Start, wohingegen Luca Köster (Kraft Motorsport), Linus Hensen und Giuseppe Fico (beide Kartschmie.de) ein Trio bei den Senioren bilden.
 
Ein Großaufgebot tritt unter deutscher Bewerbung in der DD2-Klasse an: Marc Bartels, Tim Mika Metz (beide Dörr Motorsport), Robert Schopian (Kartschmie.de), Dennis Thiem (Kosmic), Laurenc Seifried (FM Racing), Jana Stier, Florian und Oliver Breitenbach sowie Lukas Horstmann (alle Nees Racing) bilden hier die Delegation.
 
Meik Wagner, Organisator der RMC Euro Trophy, freut sich auf den zweiten Saisonlauf: „Die Resonanz ist trotz der immer noch akuten Pandemie-Lage hervorragend. Wir erwarten volle Starterfelder – alleine bei den Senioren sind über 70 Fahrerinnen und Fahrer gemeldet. Außerdem freut es mich, dass wir endlich auch die Micros und Minis begrüßen können. Damit haben wir ein volles Programm mit viel Action vor uns.“
 
Weitere Informationen, Live-Timing und Live-Stream gibt es im Web auf der offiziellen Homepage unter www.rotaxmaxchallenge-eurotrophy.com.