Montag, 25. Oktober 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
ROTAX MAX Challenge
05.10.2021

Niklas Cassarino mit Doppelsieg zum Titel in der RMC Germany

Eine wortwörtliche Meisterleistung gelang Niklas Cassarino am vergangenen Wochenende im hessischen Wittgenborn. Beim Saisonfinale der Rotax Max Challenge Germany glänzte der Mechtersheimer mit einer dominanten Vorstellung und sorgte für Furore. In den Rennen des renommierten Championats fuhr der Youngster gleich zwei Mal als Sieger in das Ziel und krönte sich damit in letzter Sekunde zum neuen Champion der Rotax Micro-Klasse. 

Am zurückliegenden Wochenende ging es für Niklas Cassarino ums Ganze. Mit Ambitionen auf den Gewinn der RMC-Gesamtwertung reiste der Elfjährige zum Vogelsbergring nach Wittgenborn und zeigte sich seiner Aufgabe bewusst: „An diesem Wochenende habe ich die Chance mir den Titel zu sichern. Derzeit liege ich 19 Punkte hinter dem Führenden – nun muss alles passen.“

Anzeige
Der Start in das finale Rennwochenende gelang Niklas daraufhin mit Bravour. Schon im Zeittraining am Samstag zeigte sich der Nachwuchspilot in Topform und brannte die Bestzeit in den Asphalt. Die Qualifikationsrennen standen daraufhin auch ganz im Zeichen des DJS Racing-Schützling. In beiden Vorläufen ließ Niklas keine Zweifel aufkommen und freute sich im Ziel jeweils über den Sieg. 

Im ersten Wertungslauf am Sonntag rückte der Schüler seinem Ziel des Titelgewinns erneut einen Schritt näher. Vom Start weg gab der junge Motorsportler das Tempo vor und überquerte das Ziel erneut auf Position eins liegend. Besonders spannend wurde es anschließend im zweiten Durchgang. Nach Freigabe des Laufes stellte einsetzender Regen die Fahrzeugbeherrschung der jungen Akteure einmal mehr unter Beweis. Niklas trotzte den widrigen Umständen dabei mit Bravour, baute den Vorsprung zu seinen Verfolgern sukzessive aus und ergatterte letztlich mit einem weiteren Sieg den heiß ersehnten Meisterschaftstitel. 

Im Ziel bekam Niklas das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht: „Wow – was für ein toller Moment. Über das ganze Wochenende hinweg habe ich alles gegeben. Dass es nun am Ende für den Titel gereicht hat, freut mich wahnsinnig. Ein riesiger Dank gilt meinem Team DJS Racing, das mich über die Saison hinweg super unterstützt hat.“

Als frischgebackener RMC-Champion der Micro-Kategorie wartet vom 11. bis 18. Dezember dieses Jahres das absolute Saisonhighlight auf Niklas Cassarino. Dann duelliert sich der Nachwuchsrennfahrer bei den RMC Grand Finals in Bahrain gegen die weltbesten Fahrer*innen. Bevor es für den ambitionierten Fahrer jedoch auf weite Reise geht, steht in knapp zwei Wochen noch das Finale der RMC Clubsport in Wittgenborn auf der Agenda.