Freitag, 23. April 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
ROTAX Grand Finals
09.03.2021

Rotax gibt Austragungsort für RMC Grand Finals 2021 bekannt

Nachdem die 21. Auflage der Rotax MAX Challenge Grand Finals erstmals in ihrer Geschichte ersatzlos gestrichen werden musste, gab BRP-Rotax heute den neuen Austragungsort für das Weltfinale 2021 bekannt.
 
Die 21. Auflage wird vom 3. bis 11. Dezember 2021 auf dem Bahrain International Karting Circuit ausgetragen. Bahrain war bereits 2020 die erste Wahl gewesen, bevor die Corona-Pandemie eine Verschiebung nach Portimao (PT) nötig machte, was letztlich auch nicht umsetzbar war.
 
„Wir freuen uns, die besten Rotax-Fahrer der Welt in Bahrain und auf dieser weltweit bekannten prestigeträchtigen Strecke direkt neben der berühmten F1-Rennstrecke begrüßen zu dürfen“, erklärte Peter Ölsinger von BRP-Rotax. Und weiter: „Wir haben bereits mit der Organisation unseres jährlichen Kart-Highlights begonnen. Die Veranstaltung wird nach einem strengen Covid-19-Plan durchgeführt, um die Gesundheit und das Wohlbefinden aller Teilnehmer zu gewährleisten. Darüber hinaus beobachten wir die Covid-19-Situation weltweit sehr genau, um rechtzeitig reagieren zu können und die Ausführung des RMCGF 2021 sicherzustellen.“
 
Die anspruchsvolle Bahn ist 1.414 Meter lang und verfügt über 14 Kurven. Das verspricht aufregende Action auf der Strecke, wenn die rund 400 weltbesten Rotax-Fahrer 2021 um den Titel kämpfen werden.