Dienstag, 19. Januar 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
ROTAX Grand Finals
13.01.2021

RMC Grand Finals 2020 in Portugal ersatzlos abgesagt!

Die Rotax MAX Challenge Grand Finals 2020, die vom 23. bis 30. Januar 2021 in Portimao (PT) stattfinden sollten, wurden heute abgesagt. Die portugiesische Regierung hat aufgrund der Pandemmie-Lage einen harten Lockdown für das ganze Land angekündigt, der am 15. Januar 2021 für die nächsten zwei Wochen beginnt.

BRP-Rotax hat alle Fakten über die Auswirkungen dieser neuen Situation sorgfältig geprüft. Mit schwerem Herzen muss das Unternehmen jetzt mitteilen, dass es aufgrund der noch weiter erhöhten Gesundheits- und Sicherheitsrisiken in Verbindung mit den Folgen dieser Regierungsentscheidung in Portugal und der noch weiter erhöhten Reisebeschränkungen weltweit unmöglich ist, die RMCGF 2020 zu abzuhalten.

Anzeige
„Es tut uns sehr leid, dass wir die Veranstaltung letztendlich absagen müssen. Wir wissen und respektieren voll und ganz, dass alle hart gearbeitet haben – nicht nur während der Saison, als alle um die Tickets kämpften, sondern auch in den letzten Wochen, als alle versuchten, die Reise nach Portugal zu organisieren, die vor Herausforderungen in Bezug auf Flüge, Visa usw. standen“, sagte Peter Oelsinger, General Manager BRP-Rotax.

Und weiter: „Es ist eine sehr schwierige Entscheidung für Rotax, da wir alles getan haben, um dieses Grand-Finals-Event zu organisieren, und bereits viel Zeit, Ressourcen und Geld aufgewendet haben. Angesichts der verschärften Situation durch Covid-19, der Folgen der jüngsten Entscheidung der portugiesischen Regierung und der Reisebeschränkungen müssen wir jedoch das Wohlergehen, die Gesundheit und die Sicherheit unserer Kunden, Partner und Mitarbeiter in den Vordergrund stellen. Die Kombination aller Aspekte führt also zu dieser Situation höherer Gewalt, die es unmöglich macht, die Veranstaltung durchzuführen.“

Die RMCGF werden annulliert und aus tiefgreifenden Gründen nicht verschoben. Die Entwicklung der Covid-19-Situation in den nächsten Monaten ist nicht nur unvorhersehbar, sondern auch der enorme organisatorische Aufwand für dieses große Ereignis macht eine kurzfristige Verschiebung des Datums unmöglich.

Jede RMC-Grand Finals-Veranstaltung benötigt über ein Jahr Vorbereitung, um Equipment, Personen und Dienstleistungen vor Ort zu organisieren. Zeit, Logistik und verfügbare Teamressourcen erlauben keine Verschiebung.