Montag, 25. Oktober 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
GT World Challenge
13.10.2021

Platz 2 für Christian Engelhart beim 3 Stunden Rennen in Barcelona

Mit Platz 2 im Feld der 47 GT3 Autos und lediglich 2,1 Sekunden Rückstand zum Rennsieger nach 3 Stunden Rennzeit sichert sich Christian Engelhart als bester Porsche-Pilot einen weiteren Podiumsplatz in seiner „Herbst-Saison“. Der Starnberger konnte nach seinem Erfolg in der Vorwoche nun auch beim Finale der GT World Challenge Europe seine derzeit bestechende Form beweisen.

Christian, der in der GT World Challenge Europe für das italienische Porsche Team Dinamic Motorsport an den Start geht, teilte sich auf dem Formel 1-Kurs von Barcelona das Cockpit mit seinen Teamkollegen Matteo Cairoli und Klaus Bachler. Am Ende des umkämpften Wochenendes setzte das Trio mit dem zweiten Rang ein beachtliches Ausrufezeichen.

Anzeige
„In den Testsessions konnten wir einiges am Setup herausarbeiten und sind schon mal als schnellster Porsche in den Top 5 hinter 4 Mercedes gelandet. Das war definitiv kein schlechter Start in ein Rennwochenende“, fasste Christian den Auftakt ins Wochenende mit bestätigtem Selbstbewusstsein zusammen.
 
Im Qualifying lief es ebenso gut und der Dinamic Motorsport Porsche positionierte sich auf Platz 5 für den Rennstart. Nach einem guten Auftakt ins Rennen ging es darum, den Rhythmus für die gesamte Renndistanz zu finden und mit der richtigen Boxenstrategie die Pace des Autos auszuspielen. Mit einem sogenannten "Undercut" mit präziser Arbeit am Auto verbesserte sich Christian mit seinen Teamkollegen auf Platz vier.
 
Im finalen Rennabschnitt nahm das Geschehen auf der Strecke nochmals zu und für den neutralen Zuschauer zeigte sich die extrem hohe Qualität des Fahrerfelds in Form von turbulenten Rennsituationen im Überrundungsverkehr und faszinierenden Überholmanövern auf nahezu allen Positionen.
 
„Am Ende konnten wir uns auf Platz zwei festsetzen und verteidigten die Position bis zur Zielüberfahrt. Ein Top-Ergebnis, über das ich mich sehr freue, welches aber auch für einen sehr erfolgreichen Saisonabschluss sorgt.“

Das nächste Rennen für Christian Engelhart findet im Rahmen der ADAC GT Masters vom 22. bis 23. Oktober auf dem Hockenheimring statt.