Donnerstag, 23. September 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
FIA Formel E
02.09.2021

Maximilian Günther geht mit Nissan e.dams in der Formel E an den Start

Maximilian Günther startet ab der ABB FIA Formula E World Champion Saison 2021/22 für Nissan e.dams. Der 24-Jährige Deutsche wechselt zum japanisch-französischen Erfolgsteam und wird künftig einen IM03 mit Nissan-Antrieb pilotieren.

Nissan gab in der fünften Saison der Formel E (2018/19) sein Debüt in der vollelektrischen Rennserie. Teamkollege von Maximilian Günther wird ab der achten Saison der aktuelle Nissan e.dams Formel E-Pilot und Champion von 2015/16, Sébastien Buemi. Er und das von Jean-Paul Driot gegründete Team sind seit den Anfängen der Formel E dabei und gehören mit dem Gewinn von drei Teammeisterschaften zu den erfolgreichsten Rennställen im Feld.

Anzeige
Nissan ist einer der weltweit größten Automobilhersteller und Pionier im Bereich der Elektromobilität. Das Unternehmen verfügt über mehr als 70 Jahre Erfahrung im Bereich der EV-Technologie und hat weltweit mehr als 500.000 vollelektrische Nissan LEAF-Fahrzeuge verkauft. Außerdem ist Nissan der erste und einzige japanische Hersteller in der Formel E.

Maximilian Günther ist der erste deutsche Formel E-Stammfahrer, der die Farben des Teams mit Sitz in Le Mans repräsentieren wird. Für den Allgäuer ist es die vierte Saison in der vollelektrischen Rennserie. Durch seinen ersten Sieg in Chile im Januar 2020 trug er sich als jüngster Rennsieger in die Geschichtsbücher der Formel E ein und bescherte seinem damaligen Team BMW i Andretti Motorsport den ersten Heimsieg in Berlin im August 2020. Ein weiteres Highlight in seiner noch jungen Formel E-Karriere war der Sieg in New York im Juli 2021.

Mit seinem neuen Team Nissan e.dams möchte Maximilian Günther eine neue Erfolgsgeschichte schreiben und gemeinsam um den Weltmeistertitel in der stark besetzten Rennserie kämpfen. Die achte Saison der Formel E beginnt am 28./29. Januar 2022 in Diriyah.

Maximilian Günther, Nissan e.dams Fahrer: „Ich bin sehr stolz darauf, Teil der Nissan e.dams-Familie zu werden. Das Team hat große Ambitionen in der FIA Formula E World Championship und ich bin hoch motiviert, zum Erfolg dieses Projekts beizutragen. Für einen der größten Automobilhersteller der Welt antreten zu dürfen, ist eine Ehre und ein bedeutender Meilenstein in meiner Karriere. Ich freue mich auf diese spannende Reise und kann es kaum erwarten, meine ersten Runden im Nissan IM03 zu fahren.“

Tommaso Volpe, Nissan Global Motorsports Director: „Wir freuen uns auf die Leidenschaft und den Elan, den Maximilian in das Team einbringen wird. In seiner Debütsaison in der Formel E hat er als junger Fahrer seinen ersten Sieg errungen und wurde der jüngste Rennsieger in der Geschichte der Serie. Nissan geht in der Formel E an den Start, um einem weltweiten Publikum die Faszination und den Spaß von emissionsfreien Elektrofahrzeugen näher zu bringen - und Maximilian wird uns dabei helfen, zu zeigen, wie aufregend Elektrofahrzeuge sein können.“

Gregory Driot, Nissan e.dams Co-Teamchef: „Die Verstärkung unseres Teams durch Maximilian ist ein weiteres spannendes Kapitel in unserer Formel E-Geschichte. Seine Schnelligkeit und Entschlossenheit werden eine wertvolle Bereicherung sein, um das Rennteam voranzubringen.“