Freitag, 30. Juli 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
BMW M2 Cup
09.07.2021

Vorfreude auf Premiere mit Zuschauern

Nur noch wenige Wochen bis zur Premiere des BMW M2 Cup. Vom 23. bis 25. Juli startet der neue Markenpokal auf dem Lausitzring im Rahmen der DTM. Das Beste daran: In der Lausitz sind erstmals in der Saison 2021 Fans an der Rennstrecke dabei. Um für das Debüt bestmöglich vorbereitet zu sein, stand für die Teilnehmer in Papenburg ein weiterer Test auf dem Programm.

„Jetzt geht es mit großen Schritten dem ersten Rennwochenende entgegen. Es ist noch allerhand zu organisieren, aber wir freuen uns sehr, dass es jetzt bald losgeht. Dass am Lausitzring auch noch Zuschauer vor Ort sein werden, ist natürlich genial“, so Cup-Leiter Jörg Michaelis.

Anzeige
Bei der DTM-Veranstaltung auf dem Lausitzring sind erstmals in der Saison 2021 Zuschauer zugelassen. Sowohl am Samstag als auch am Sonntag dürfen beim zweiten DTM-Wochenende des Jahres bis zu 10.000 Fans live mitfiebern und den Piloten des BMW M2 Cup zujubeln.

Damit die Fahrer optimal für das Debüt vorbereitet sind, ging es im Vorfeld noch einmal zum Test nach Papenburg. Auf der Strecke in Niedersachsen waren erstmals auch die beiden BMW M2 CS Racing im Design von ccs fabric frame sowie Hazet unterwegs. Sie ergänzen das Aufgebot der bereits am Lausitzring präsentierten Boliden der Partner Schaeffler, RoboMarkets, Shell, CATL, Endless und randstad.

„Für die jungen Fahrer ist es sehr wichtig, sich mit dem neuen Arbeitsgerät vertraut zu machen. Da ist jeder gefahrene Kilometer essenziell. Hinzu kommt das Zusammenspiel zwischen Piloten, Team und Auto – all das lernen die jungen Talente von der ersten Sekunde an“, erklärt Christian Göbel, stellvertretender Projektleiter.

Ursprünglich war der Saisonauftakt bereits Anfang Juli auf dem Norisring geplant. Für die beiden Läufe rückt das Rennwochenende in Zolder (6. bis 8. August) in den Kalender des BMW M2 Cup