Montag, 1. Juni 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Sportwagen Allgemein
09.05.2020

RL-Competition mit erfolgreichen GT4-Tests in Hockenheim

Endlich gibt es trotz der anhaltenden Corona Pandemie positive Nachrichten für den Motorsport. Der Hockheimring hat seine Tore für Test- und Einstellfahrten der Industrie und professionelle Rennteams wieder geöffnet. RL-Competition war als eines der ersten Teams mit von der Partie und nutzte die Gelegenheit mit dem Stammfahrer Salman Owega erste Erfahrungen mit dem neuen Porsche Cayman GT4 zu sammeln.

Robin Landgraf war begeistert von dem Test: „Es ist ein schönes Gefühl wieder auf der Rennstrecke zu sein. Wir haben bewusst als eines der ersten Teams die Möglichkeit genutzt auf dem Hockenheimring zu testen. Unser klares Ziel ist es durch hartes und strategisches Arbeiten in kürzester Zeit ein Siegfähiges GT4 Einsatzteam auf die Beine zu stellen. Salman hat beide Tage über einen tollen Job gemacht und mit einem super Speed beeindruckt.“

Anzeige
Leider konnte der zweite Fahrer des Teams, Egor Litvinenko, aufgrund der Corona Pandemie noch nicht nach Deutschland einreisen. Egor bereitet sich derzeit in Russland im Simulator auf die neuen Aufgaben vor.

RL-Competition arbeitet derzeit schon an den Vorbereitungen der nächsten GT4 Testfahrten am RedBull Ring die für Anfang Juni geplant sind.