Montag, 3. August 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
SAKC
16.07.2020

Schmerzhafter Saisonstart für Daniel Brozovic

Am 12. Juli 2020 war es endlich so weit – die Rennsaison des Süddeutschen ADAC Kart Cups wurde mit dem großen Preis der Stadt Bopfingen 2020 eröffnet. So wie alle anderen Racer, war auch der amtierende Bambini-Champion (2019) – Daniel Brozovic (TR Racing/Waiblingen) – voller Vorfreude, sich endlich wieder auf der Rennstrecke messen zu können.


Von der Bambini-Klasse zur OK-Junior-Klasse

Die Vorbereitungszeit war vielversprechend und die Rundenzeiten auch, doch die Rippenprellung, die Daniel sich Anfang Juni bei einem Trainingswochenende auf der Kartbahn in Kerpen zuzog, sollte ihm noch zu schaffen machen.

Trotzdem hatte Daniel in Bopfingen gleich das richtige Setup gefunden und war am Samstag schnell unterwegs. Für Sonntag war das ganze Team zuversichtlich noch schneller zu werden.

Anzeige
Am Samstagabend jedoch, verletzten sich Daniel und sein TR Racing-Teamkollege Max Rossig bei Spielen – Daniel prellte sich erneut seine Rippe. Trotzdem nahm er am Sonntag am Renntag teil und konnte den vierten Platz einfahren. 

„Obwohl ich bei jeder Kurve starke Schmerzen hatte, bin ich mit dem dritten Platz im ersten Rennen und Platz vier im zweiten Rennen sehr zufrieden, da das meine ersten Rennen in der OK-Junior-Klasse waren. Gratulation geht an meine Mitkonkurrenten, die sehr schnell unterwegs gewesen sind. Ich freue mich auf das nächste Rennen, das am 26. Juli 2020 in Straubing stattfinden wird und ich hoffe, dass ich bis dahin wieder fit bin“, sagte Daniel im Anschluss an das Rennen.