Samstag, 4. Juli 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Kartsport Allgemein
31.01.2020

Leon Hoffmann als Jugendsportler des Jahres geehrt

Zum sechsten Mal fand am vergangenen Wochenende in der ACO-Thormannhalle in Büdelsdorf die Sportlerehrung des ADAC Schleswig-Holstein statt. Einer der Preisträger war Youngster Leon Hoffmann. Der Rennfahrer aus Bönningstedt wurde als Jugendsportler des Jahres geehrt. Für 2020 ist er bereit und steigt zu den Junioren auf.

Als Meister des ADAC Kart Cup und Sieger beim ADAC Kart Bundesendlauf gelang Leon Hoffmann ein erfolgreicher Abschluss des Jahres 2019. Für diese Erfolge wurde ihm nun eine große Ehre zu teil. Im Rahmen der Sportlerehrung des ADAC Schleswig-Holstein wurde er vor einem großen Publikum als Jungendsportler des Jahres geehrt. „Mit dieser Auszeichnung hatte ich gar nicht gerechnet, umso schöner ist es nun. Ich danke dem ADAC für diesen tollen Preis und meinem ganzen Team die ebenfalls einen großen Anteil an dem Erfolg haben“, strahlte der Zwölfjährige nach der Verleihung.

Anzeige
Nach einem erfolgreichen Abschluss seiner Bambini-Ära stellt sich Leon 2020 einer neuen Herausforderung. Er steigt zu den Junioren auf und gibt direkt seine internationale Rennpremiere. Im italienischen Lonato nimmt er gleich an mehreren Top-Events teil. „Da warten zum Anfang direkt mehrere harte Brocken auf mich. Im Fokus steht aber der Lernfaktor, um dann in Deutschland auf Anhieb konkurrenzfähig zu sein“, zeigt sich Leon hochmotiviert.

In Deutschland nimmt der Youngster mit der Deutschen Junioren-Kart-Meisterschaft und dem ADAC Kart Masters die beiden größten Rennserien in Angriff. Darüber hinaus sind noch weitere Starts im Rahmen des ADAC Kart Cup geplant. Bei seinem Rennprogramm vertraut der Schleswig-Holsteiner auf sein bewährtes Team. Wie schon 2019 startet er wieder für das SRP Racing Team aus Hannover.